• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kondom und Lusttropfen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kondom und Lusttropfen

    Guten Morgen,

    da ich am letzten Tag der Pillenpause abends ein Einmalantibiotikum eingenommen habe, verhüte ich diesen Zyklus zusätzlich mit Kondom. Gestern habe ich die 4. Pille des Zyklus eingenommen und hatte GV mit meinem Partner.
    Nur mache ich mir etwas Sorgen weil ich ihn zunächst mit der Hand befriedigt hatte und den Lusttropfen auf seinem Penis verteilt habe und folglich auch etwas an der Hand hatte. Dabei ist auch etwas an seinen Sack und Schaft gekommen, da bin ich mir sehr sicher. Er hat dann das Kondom übergezogen und ich seinen Penis unten mit der Hand festgehalten mit der ich ihn vorher befriedigt hatte.

    jetzt fragen ich mich, ist es möglich das der Lusttropfen am Sack oder unten an seinem Penis ein Schwangerschaftsrisiko darstellt? Bin beim GV sicher damit in Berührung gekommen.

    vielen Dank


  • Re: Kondom und Lusttropfen

    Ich sehe hier kein Risiko! Selbst wenn da Spermien im Lusttropfen enthalten gewesen sind, so hätten die das dann beim "späteren Verteilen" nicht überlebt! Und wenn dann wäre die ja auch nicht auf dem Kondom und vom "unten festhalten" kann da auch nichts passieren. Also > Mehrfache Begründungen warum es hier kein Risiko gibt!

    Kommentar


    • Re: Kondom und Lusttropfen

      Ich habe nochmal ein Frage bezüglich meines Posts oben. Und zwar tuen meine Brüste seit ca. 3 Tagen weh. Sie spannen, sind sehr empfindlich und subjektiv auch größer geworden. Der Warzenvorhof ist auf einer Seite auch deutlich größer.
      Kann dies ein erstes Zeichen für eine Schwangerschaft sein? Ich habe heute die 13. Pille genommen. Am 4. Tag der Pilleneinnahme hatte ich Sex und ca. am 10. Tag der Pilleneinnahme haben die Symptome begonnen. Ist das zeitlich möglich? Oder eher NW der Pille?

      Kommentar


      • Re: Kondom und Lusttropfen

        Wie schon geschrieben wurde, ist nicht von einer Ss auszugehen. Die beschriebenen Beschwerden sind eher hormonell bedingt ... Zeitlich wäre es ebenfalls nicht möglich.

        Kommentar