• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille mit Topiramat

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille mit Topiramat

    Hallo,
    ich nehme zur Zeit Topiramat 50mg einmal täglich wegen meiner Migräne. Mein Arzt sagte mir, dass es die Wirkung der Pille (Swingo 20) herabsetzen könnte. Deshalb sollte ich zusätzlich mit Kondom verhüten. Das ist aber verrutscht (Einnahmetag 6) und aus Sorge habe ich dann die Pille danach genommen (Einnahmetag 9). Meine Frauenärztin sagte ich solle die Antibabypille absetzen und wenn die Blutung beginnt ganz normal wieder anfangen. Ist das das richtige Vorgehen? Muss ich mir noch sorgen wegen einer Schwangerschaft machen? Und sollte ich mir grundsätzlich sorgen wegen der Wirkung der Pille zusammen mit Topiramat machen?

    Herzlichen Dank im Voraus!


  • Re: Pille mit Topiramat

    Hallo,

    Topiramat kann die Pillenwirkung einschränken. Gehen Sie so wie von Ihrer Frauenärztin geraten vor.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille mit Topiramat

      Hallo Herr Dr. Scheufele,

      vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe heute Blutungen bekommen (also schon 2 Tage nach der Pille danach) und frage mich: muss ich schon heute mit der nächsten Pillen Packung beginnen? Eigentlich wäre meine Periode ohne absetzen der Pille erst am 28.03. fällig. Das heißt ich bin erst in der Mitte des Zyklus. Ist das dann nur eine Zwischenblutung? Muss ich mir sorgen wegen einer Ss stachen oder zeigt es, dass die Pille gewirkt hat?
      Danke schon mal und herzliche Grüße!

      Kommentar


      • Re: Pille mit Topiramat

        Sie können mit der Anwendung beginnen, von einer Schwangerschaft ist nicht auszugehen.

        Kommentar



        • Re: Pille mit Topiramat

          Danke für Ihre Nachricht, Herr Dr. Scheufele, und gut zu hören, dass eine Ss unwahrscheinlich ist. Als ich gestern bei meiner FA war meinte sie das sei nur eine Zwischenblutung durch die Hormonschwankung und ich soll mit der Einnahme warten. Kann ich davon ausgehen, dass die Blutung wie gewohnt (wenn ich die Pille weiter genommen hätte) zur Pillenpause einsetzt?

          Kommentar


          • Re: Pille mit Topiramat

            Der Verlauf ist nicht sicher vorhersehbar, wie gesagt würde ich zur Einnahme raten.

            Kommentar


            • Re: Pille mit Topiramat

              Das heißt die Blutung könnte sich verschieben? Was würde denn passieren, wenn ich mit der Einnahme bis zur regulären Periode warte? Im Nachhinein hat die Einnahme der Antibabypille ohnehin keine Wirkung mehr in diesem Zyklus aufgrund der Pille danach oder? Und würde damit auch eine Ss nicht verhindern im Falle eines erneuten GV?

              Kommentar



              • Re: Pille mit Topiramat

                Sie können auch abwarten, der Schutz besteht dann bis zum Beginn der Einnahme nicht.

                Kommentar


                • Re: Pille mit Topiramat

                  Ok, dann bin ich ab der ersten Pille wieder geschützt.
                  Vielen Dank für Ihre Mühe und die Informationen, Herr Dr. Scheufele!

                  Kommentar