• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leichte Blutung und Unterleibsschmerzen kurz nach Periode trotz Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leichte Blutung und Unterleibsschmerzen kurz nach Periode trotz Pille

    Hi
    ich mache mir gerade echt Sorgen. Ich hatte vom letzten Sonntag bis Donnerstag meine Periode bzw. die Abbruchblutung durch die Pille. Gestern hörte die Blutung auf und heute Mittag bemerkt ich plötzlich eher innen drin eine leichte Blutung und bekam kurz darauf den ganzen Tag Unterleibsschmerzen. Meine Periode verlief wie immer und es war auch einiges an Gebärmutterschleimhaut dahei. Kann ich nun aber trotzdem schwanger sein und diese Blutung heute könnte die Einnistungsblutung sein? Habe am Donnerstag wieder nach der Pillenpause mit der Pilleneinnahme angefangen. Gestern am Freitag also 2. Pille war ich allerdings so in Gedanken, dass ich nicht mehr hundertprozentig weiß ob ich die Pille geschluckt habe. Ich gehe zwar davon aus, da ich sie auch im Mund hatte und nochmal in der Wasserflasche geschaut habe. Aber wenn dies nicht der Fall gewesen wäre, könnte dies dann auch der Grund für die Blutung und die Schmerzen sein? Ich verstehe Die Welt nicht mehr und habe Angst schwanger zu sein. Allerdings kann das trotz der normalen Periode ja nicht sein oder? Ich werde am Montag früh trotzdem mal einen Test machen.. man weiß ja nie. Zu guter Letzt ich nehme Agnus Castus da mei Fa meinte ich habe anscheinend Hormonschwankungen etc.. dunkle Brustwarzen ...kann die plötzliche kurze Blutung und die Schmerzen auch davon kommen? Oder kann ich doch schwanger sein?


  • Re: Leichte Blutung und Unterleibsschmerzen kurz nach Periode trotz Pille

    Och bin nun die ganze Zeit am Überlegn ob ich im letzten Zyklus einen Einnahmefehler hatte. Kann mich nur einmal ans Erbrechen kurz nach Pilleneinnahme erinnern aber die habe ich glaube ich nachgenommen. Aber man weiß ja nie vielleicht habe ich doch eine versehentlich nicht genommen. Aber dann wäre es doch dann nicht zu einer normalen Abbruchblutung mit Schleinhaut gekommen? Aber warum habe ich denn dann nun solche Unterleibsschmerzen 2 Tage nach Ende der Periode? Ich versteh Die Welt nicht mehr und hoffe auf eine baldige Antwort. Vielen Dank.

    Liebe Grüße
    die besorgte Lera

    Kommentar


    • Re: Leichte Blutung und Unterleibsschmerzen kurz nach Periode trotz Pille

      Da die Blutung normal verlief, ist auch nicht von einer Ss auszugehen.
      Wenn die Schmerzen anhalten, sollten Sie das abklären lassen ...
      Und wenn es Ihrer Beruhigung hilft, dann machen Sie den Test.

      Kommentar


      • Re: Leichte Blutung und Unterleibsschmerzen kurz nach Periode trotz Pille

        Ja ich werde einen Test machen. Aber mich wundert es immer noch was das gestern war. Die Unterleibsschmerzen waren wie vor der Abbruchblutung und es war innen drin ein ganz kleines bisschen Blut. Meine Abbbruchblutung war zu der Zeit aber ja schon vorbei.

        Kommentar