• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaftstest ratsam?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaftstest ratsam?

    Hallo,

    hier mein Anliegen:

    Ich nehme die Maxim im 21/7 Schema.
    In der dritten Woche habe ich meine Pille etwas nach 18 Uhr genommen (Ungefähr 18:08 Uhr, 18 Uhr ist meine normale Einnahmezeit), um 20 Uhr Magenschmerzen, bin aber erst 22:28 auf die Toilette, der Stuhl war weich, klumpig, aber ob die Durchfalldefinition erfüllt war meines Ermessens nach fraglich, auch weil Einhalten möglich war. Einige Tage darauf hatte ich 2 Stunden nach Pilleneinnahme Stuhl, der nicht einzuhalten und eher flüssig war, diesen habe ich als Durchfall gewertet und eine Pille aus dem Ersatzblister genommen. Bin normal in die Pillenpause, diese war normal lang & stark. Ob die Abbruchblutung Indikator für eine Schwangerschaft ist, ist ja fraglich, (man liest das eine da, das andere hier) ich wollte deswegen fragen ob ein Test in meinem Fall sinnvoll wäre, würde den dann 18 Tage nach meinem letzten GV am 27.2 machen. Wäre das herausgeschmissenes Geld? Ich habe Angst, schwanger zu sein, sollte ich vielleicht zuerst zum FA oder wäre das erst mit positivem Test ratsam?


  • Re: Schwangerschaftstest ratsam?

    Ja, ein Test wäre heraus geschmissenes Geld, da du die Pille ja nach genommen hast und beim ersten Mal war sie über vier Stunden im Körper.
    Die Abbruchblutung ist ein Indikator wenn sie war wie immer, unabhängig davon was man hier und da liest.

    Kommentar


    • Re: Schwangerschaftstest ratsam?

      Ich habe nämlich Angst, dass es sich um eine Einnistungsblutung gehandelt haben könnte, aber diese ist ja eher selten und eher hellrot, zudem auch sehr schwach oder? Meine Abbruchblutung fing sehr stark an und hatte eine mittelrote, dann gegen Ende eine rotbräunliche und dann hellrote Farbe, meine Abbruchblutung ist dazu ohnehin immer sehr kurz (2 Tage), aber dann kann ich eine Einnistungsblutung sicher ausschliessen oder??

      Kommentar


      • Re: Schwangerschaftstest ratsam?

        Ja, du warst ohnehin durch die Pille geschützt

        Kommentar



        • Re: Schwangerschaftstest ratsam?

          Alles klar, dankeschön. Ich bin jedoch ein sehr paranoider Mensch und habe heute morgen einen Test gemacht, dieser war negativ. Ich habe ihn 19 Tage nach dem GV gemacht. Ist das Ergebnis nach diesem Zeitraum sicher aussagekräftig? Ich habe von 14-16 Tagen, 19 Tagen & 21 Tagen nach dem GV alles gehört.

          Kommentar


          • Re: Schwangerschaftstest ratsam?

            Ja, er ist aussagekräftig

            Kommentar


            • Re: Schwangerschaftstest ratsam?

              Wie ist dann denn mit der Tatsache, dass Spermien bis zu 5 Tage überleben können? Zählt man dann dennoch ab dem Tag des tatsächlichen GV oder muss man ab dem 5. Tag zählen, ab dem Spermien sich noch in der Vagina befinden könnten? Ich hatte am 27.2 meinen letzten GV aber Spermien könnten ja bis zum 2.3 überlebt haben. Sollte ich dann 19 Tage nach dem 2.3 noch einen Test machen oder denke ich da zu kompliziert?

              Kommentar



              • Re: Schwangerschaftstest ratsam?

                Das ist schon alles mit einberechnet, es wird ab dem entsprechenden GV gerechnet.

                Kommentar