• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille ausgeniest, dann eine zusätzliche nachgenommen - wie gehts weiter?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille ausgeniest, dann eine zusätzliche nachgenommen - wie gehts weiter?

    Hallo liebes Onmeda-Team,
    ich habe heute Morgen ganz normal gegen 7.30 Uhr meine Pille genommen (die 2. in der 1. Woche). Eine Stunde später, gegen 8.30 Uhr, musste ich niesen, ich habe mir natürlich meine Hand vor den Mund gehalten - und hatte die Pille in der Hand. Ich habe sie also irgendwie ausgeniest (obwohl ich sie immer mit einem halben Glas Wasser nehme). Anschließend habe ich das halb aufgelöste Ding wieder geschluckt. Abends gegen 18 Uhr habe ich dann eine zusätzliche Pille genommen, weil ich mir nicht sicher war, ob die Pille heute Morgen wirklich gewirkt hat. (Das war innerhalb des 12-Stunden-Zeitraums, also müsste ich rückwirkend auf jeden Fall geschützt sein.)
    Nun meine zwei Fragen:
    1. Hätte ich die zweite Pille überhaupt nehmen müssen, bzw. hat die Pille trotzdem gewirkt, obwohl sie bei mir anscheinend irgendwo im Rachen war und sich dort - und nicht im Magen - langsam aufgelöst hat?
    2. Wie verfahre ich mit der weiteren Pilleneinnahme? Die zusätzliche Pille stammt aus meinem aktuellen Pillenblister, es ist die letzte, die 21, die ich immer dienstags einnehme. Bedeutet das, dass ich jetzt die übrigen Pillen nehme und damit montags, einen Tag früher als sonst, die letzte Pille schlucke, dann ganz normal 7 Tage Pause mache und dann wieder dienstags beginne? Dann wäre mein Zyklus um einen Tag vorverlegt. Oder soll ich wie gewohnt dienstags die letzte Pille nehmen (also insgesamt 22 in diesem Zyklus), für die 22. Pille dementsprechend einen neuen Blister anbrechen und anschließend 7 Tage pausieren?
    Ich hoffe, es ist halbwegs verständlich, was ich meine... Im Voraus vielen Dank für Ihre Mühe.


  • Re: Pille ausgeniest, dann eine zusätzliche nachgenommen - wie gehts weiter?

    Sind Sie sich sicher, dass das was Sie in die Hand genießt haben, wirklich die Pille war?
    Für mich irgendwie kaum vorstellbar weil nach einer Stunde die Pille bereits im Magen angekommen ist.
    Egal ... da Sie ja eine nachgenommen haben, besteht auch der Schutz.

    Ansonsten können Sie beide Varianten nehmen. Wenn Sie den Zyklus nicht verändern wollen dann einfach bis zum gewohnten Tag die Pille nehmen. Wenn nicht, dann einen Tag früher in die Pause. Der Schutz bleibt bei beiden Varianten erhalten.

    Kommentar


    • Re: Pille ausgeniest, dann eine zusätzliche nachgenommen - wie gehts weiter?

      Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich bin mir sicher, dass es die Pille war (auch wenn es sehr unwahrscheinlich klingen mag). Konsistenz und Größe haben gepasst, zudem hatte ich davor gestern Morgen noch nichts gegessen.
      Hat die Pille dann vermutlich trotzdem gewirkt, auch wenn sie bei mir noch nicht im Magen angekommen ist? Ich frage mich nämlich rückwirkend, ob bei mir vielleicht schon öfters der Fall war, dass die Pille lange nicht im Magen angekommen ist...
      Wenn ich einen Tag früher in die Pause gehe - ist das dann nicht so, als hätte ich eine Pille in der dritten Woche vergessen? Und würde die Pause dann ganz normal 7 Tage dauern?

      Kommentar


      • Re: Pille ausgeniest, dann eine zusätzliche nachgenommen - wie gehts weiter?

        Hallo, jetzt melde ich mich schon wieder mit einem Pillen-Problem - keine Ahnung, was gerade los ist. Bei meiner Pille heute Morgen hat ein winziges Stück gefehlt, darunter war die Farbe immer noch rosa, würde ich sagen. Anstatt eine aus dem Reserveblister zu nehmen, habe ich leicht panisch diese Pille genommen und mache mir jetzt natürlich wieder Gedanken. Soll ich eine nachnehmen? Das würde ich ungern machen, weil ich das ja erst letzte Woche gemacht habe. Soll ich einfach 7 Tage zusätzlich verhüten? Oder denken Sie, meine Panik ist überflüssig, weil ich jetzt in der 2. Woche bin und man da ja theoretisch eine Pille vergessen darf?

        Kommentar



        • Re: Pille ausgeniest, dann eine zusätzliche nachgenommen - wie gehts weiter?

          Hier ist von erhaltenem Schutz auszugehen.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: Pille ausgeniest, dann eine zusätzliche nachgenommen - wie gehts weiter?

            Vielen Dank für Ihre Antwort. Würden Sie bei einer wie von mir beschriebenen beschädigten Pille generell davon ausgehen, dass der Schutz bestehen bleibt? (Es sah nicht aus, als ob ein Stück aus der Pille abgebrochen wäre, sondern vielmehr wie ein kleiner Produktionsfehler beim "Formen" der Pille.) Oder würden Sie mir, wenn ich mich nicht in der 2. Einnahmewoche befände, zu einer zusätzlichen Pille raten?
            Falls ich nochmals in so eine Situation komme...

            Kommentar


            • Re: Pille ausgeniest, dann eine zusätzliche nachgenommen - wie gehts weiter?

              Beides ist dabei ausschlaggebend.

              Kommentar



              • Re: Pille ausgeniest, dann eine zusätzliche nachgenommen - wie gehts weiter?

                Ich bin mir nicht sicher, ob ich Sie richtig verstanden habe - gehen Sie denn davon aus, dass die beschädigte Pille nicht gewirkt hat? Soll ich doch noch zusätzlich vehüten oder eine Pille nachnehmen?

                Kommentar


                • Re: Pille ausgeniest, dann eine zusätzliche nachgenommen - wie gehts weiter?

                  Ich gehe davon aus, dass die Pille gewirkt hat. Wenn es nicht so wäre, würde das in der 2. Woche aber auch keine Rolle spielen.

                  Kommentar