• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenwirkung gewährleistet?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenwirkung gewährleistet?

    Hallo,

    Ich nehme jetzt seit ca. 3 Jahren die Pille und war anfangs recht vertraut mit ihr. Zur Zeit habe ich viele Magen Darm Probleme ( Auf Grund von Unverträglichkeiten) sowie des Öfteren Blasenentzündung, durch welche ich das ein oder andere Mal Antibiotika nehmen muss. Mit der Zeit muss ich sagen, dass die Pille für mich keine Lösung mehr ist, da ich mir ständig Gedanken mache, ob etwas schief gelaufen sein könnte und das ist nicht der Sinn einer Verhütungsmethode.

    Nun fühle ich mich unsicher auf Grund meiner Gesundheitsgeschichte der letzten Wochen. Am 1.10 hatte ich meinen letzten GV. Am 3.10 bin ich dann in die Pillenpause ( Nehme die Pille immer 4 Monate durch). Am 4.10 musste ich auf Grund einer Blasenentzündung Antibiotika nehmen. Am 9.10 war die letzte Einnahme des Antibiotikums. Am 10.10 habe ich dann die Pille wieder genommen. Meine Frauenärztin sagte mir, ich sei nach 21 korrekt eingenommenen Pillen wieder geschützt, also dann ab meinem 2. Blister. Nun hatte ich keinen GV mehr seit dem, jedoch aber am 26.10 Petting, bei dem mein Freund abgewischtes Sperma an seiner Hand hatte. Am 27.10 hatte ich nun 2x Durchfall VOR Pilleneinnahme, habe diese dann 2,5h später genommen. Nun bin ich mir ziemlich unsicher, ob in irgendeiner Weise nun ein Risiko besteht, sei es durch das Antibiotika oder ob es rückwirken kann, oder durch das „unvorsichtige“ beim Petting. Verwirrt bin ich ebenfalls, da einige mir sagen, ich sei nach 7 Pillen wieder geschützt, die Frauenärztin mir jedoch 21 geraten hat... bis jetzt habe ich 19 Pillen korrekt genommen.




    Lg und danke im Voraus.

  • Re: Pillenwirkung gewährleistet?

    Das Antibiotika hieß Ciprobay 500 von Bayer(War aus Italien)

    Kommentar


    • Re: Pillenwirkung gewährleistet?

      Hallo,

      dieses Antibiotikum beeinträchtigt die Pillenwirkung nicht. Wechseln Sie die Frauenärztin...

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Pillenwirkung gewährleistet?

        Habe eben gesehen, dass das Antibiotika doch Ciproxin heißt. Kann ich trotz Antibiotika und Durchfall vor der Einnahme von einem erhaltenen Schutz ausgehen?

        Kommentar



        • Re: Pillenwirkung gewährleistet?

          Danke für die Antwort. Ich habe eben gesehen, dass das Antibiotika doch Ciproxin heißt. Ist der Schutz trotz Antibiotika und Durchfall vor der Einnahme noch gewährleistet?

          Kommentar


          • Re: Pillenwirkung gewährleistet?

            Der Schutz besteht.

            Kommentar


            • Re: Pillenwirkung gewährleistet?

              War ich also nach 7 korrekt eingenommenen Pillen wieder geschützt? Wenn ja, verstehe ich nicht wieso meine Frauenärztin mir rät, den ganzen Zyklus zu verhüten.

              Kommentar