• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und "Durchfall"

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und "Durchfall"

    Hallo liebes Forum,

    ich bin ein bisschen verunsichert. Letzte Woche Mittwoch hatte ich gegen Abend leichte Bauchschmerzen, woraufhin ich auf die Toilette musste. Anfangs war der Stuhl normal, dann kam kurz nichts und der Rest war breiig/ matschig und sah nach einem platten "Kuhfladen" aus, hatte aber noch eine gewisse Konsistenz, also nicht komplett formlos und auch nicht wirklich flüssig. Danach musste ich auch nicht nochmal auf die Toilette, sprich es war einmalig.
    Ich habe mir an dem Abend nichts dabei gedacht und es auch nicht als Durchfall angesehen, da ja nur ein Mal auf Toilette musste und es auch nicht nur flüssig war.
    Deswegen weiß ich ehrlich gesagt auch nicht mehr ob ich die Pille überhaupt davor genommen habe. Normalerweise nehme ich die Pille um 20 Uhr. Es könnte wenn also maximal 1-1,5h nach Pilleneinnahme gewesen sein, da ich an dem Tag um 22 Uhr ins Bett gegangen bin.
    Da ich mir nichts weiter gedacht habe, habe ich auch keine Pille nachgenommen. Ich nehme die Pille auch immer regelmäßig und hatte noch nie Probleme.
    2 Tage später (am Freitag) hatte ich mit meinem Freund GV ohne Kondom. Am Samstag fiel mir dann auf einmal der "Vorfall" von Mittwoch wieder ein und dann hatte ich doch Angst, dass die Pille doch nicht gewirkt hat (sofern ich sie wirklich vorher eingenommen habe) und seitdem mache ich mir jetzt Gedanken.
    Eigentlich müsste sie doch aber wirken oder nicht? Es war ja kein wässriger und rein flüssiger Durchfall...
    Vielen Dank schon mal im Voraus für die Antworten.


  • Re: Pille und "Durchfall"

    Hallo,

    hier ist die Pillenwirkung erhalten geblieben.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille und "Durchfall"

      Vielen Dank für die Antwort.

      Kommentar