• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibabypille und Schleim im Klo

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibabypille und Schleim im Klo

    Ich wieder mit meiner Panik
    Naja, heute beim Nehmen der Pille also wirklich während ich sie Geschluckt habe kam mir halt was hoch und ich habe aber einfach das Glas leergetrunken. Jetzt war ich auf dem Klo. Ich habe so einen Belag im Mund und ich habe Angst, dass das die Aufgelöste Pille sein Könnte. Ich habe auch eigentlich Stuhldrang aber da ich sie schon viel doppeltgenommen habe und nicht Nachnehmen will, halte ich ihn zurück. Ich habe halt eben Schleim im Klo bemerkt. Habe Angst, dass da beim Pupsen die Pille rausgekommen sein könnte, dass das weil ich auf dem Klo geredet habe, was von dem Belag sein könnte, oder , dass die Pille durch das Hochkommen beim nehmen in Nase oder Mund war und sich nun im Klo aufgelöst hat. Ist aber alles nicht möglich oder?

  • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

    Genau, ist alles nicht möglich.

    Kommentar


    • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

      Ich gehe halt in drei Wochen in eine Klinik, weil es Grad wirklich schlimmer wird. Ich habe wirklich einige Doppeleinnahmen gehabt und die letzte nach habe ich bis 11 Stunden nach Pille jede halbe Stunde einen halben Liter Wasser getrunken. Ich habe einfach so Angst wegen einem Dummen Fehler schwanger zu werden und dieser Belag nervt. Er ist der Grund, warum ich so viel Wasser trinke

      Kommentar


      • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

        Der Belag kommt wohl eher von was anderem, eventuell Magen, zu viele Sorgen schlagen auf den Magen, was aber der Pille nichts ausmacht.

        Kommentar



        • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

          Ich habe Grade gewürgt und währenddessen Aufgestoßen bisschen wie schluckauf. Habe jetzt Mageninhalt in der Nase und nein Hals und Mund brennen. Das aus der Nase geht aber mit schlucken nicht weh im Gegensatz zu dem Was im Mund ist. Ich weiß nicht wie ich jetzt handeln soll

          Kommentar


          • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

            Das macht der Pillenwirkung nichts aus!

            Vielleicht solltest du mal über ein anderes Verhütungsmittel nachdenken, wo solche Einflüsse vollkommen wurscht sind, Spirale oder so.
            Aber vielleicht erst nach oder während der Klinik, denn solange du noch diese Ängste hast wird es wahrscheinlich bei einem anderen Verhütungsmittel einfach nur um andere Szenarien gehen.

            Kommentar


            • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

              Ich weiß nicht. Ich denke halt, dass wenn ich das wirklich lerne, dass es nichts macht, was ich ja dort tue, dann wird das schon wieder passen. Es wird nämlich eh versuchen mich wieder zu bekommen (also die Krankheit). Wichtig ist, dass ich lerne, was ich gegen die Gedanken tun kann bevor sie so ausarten, wie es jetzt im Bereich Pille ist. Kurzgesagt. Mein Ziel ist es die momentanen Zwänge loszuwerden und zu lernen wie ich neue verhindere

              Ich wollte noch fragen, ob das mit dem Vielen Wasser sicher nichts ausmacht bei der Wirkung, weil meine Mutter denkt dass da die Wirkstoffe rauskommen könnten oder nicht richtig aufgenommen werden

              Und ich habe nach 9. Der 16. Und er 19. Pille weichen Stuhlgang gehabt, aber nachgenommen, also doppelt. Jetzt hatte ich Unterleibsstechen und dachte es wäre vielleicht mein Eisprung. Habe da schon wieder Angst. Nehme zwei Blisters übrigens durch. Bin jetzt bei der 23. Das war die von heute

              Kommentar



              • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                Ich habe noch nichts davon gehört dass der Wirkstoff ausgeschwämmt wird.
                Dazu wird es wohl auch eher keine Studien geben.

                Aber, so viel trinken ist in jedem Fall nicht gesund und das solltest du so oder so lassen, bei Zwängen muss man sich dazu zwingen, einen anderen Weg gibt es nicht.

                Kommentar


                • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                  Aber ich will halt das der Belag beim Schlafengehen mich nicht mehr stört. Ich bin Grade auf Mission meinen Durchfall bist zum Morgen wenn ich geschlafen habe zurückzuhalten. Ist nicht leicht, ich will aber auch nicht doppelt nehmen. Es hilft halt wirklich nur wenn ich trotz allem immer Sex habe. Dazu kam es aber in letzter Zeit halt nicht wirklich. Der Knackpunkt ist glaube ich, dass ich mir nicht sicher bin, dass alle Wirkstoffe beim nehmen Runtergehen. Vor allem heute mit dem sauer hochwürgen während des nehmens und dann kommt mir ja ständig was hoch und dieser Schmerz im Unterleib heute hat mir wirklich Angst gemacht. Wenn das ein Eisprung war, dann ist das Ei aber am Freitag schon nicht mehr befruchtbar oder? Allerdings hatte ich gestern sex

                  Kommentar


                  • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                    Und meine Hauptangst. Unbemerkt übergeben oder Durchfall. Oder auch, dass mir die Pille oder Pillenreste nochmal aus dem Mund fallen könnten. Das macht mich wahnsinnig, weil ich dadurch nach der Pille am liebsten nichtmal mein Zimmer verlasse

                    Kommentar



                    • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                      Sprechen Sie mit Ihrem FA und wechseln Sie unebdingt die Verhütungsmethode! Das geht alles derart auf die Psyche, dass auch das Sie zusätzlich krank macht!
                      Das ist doch so keine "Leben" ...

                      Kommentar


                      • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                        Ich weiß, dass das so kein Leben ist, aber das hat nichts mit der Verhütungsmethode zu tun und da kann mir auch kein Frauenarzt helfen. Ihr bekommt hier ja nur die Eine Richtung der Angst mit, aber es gibt halt viel mehr als nur die Sorge um die Pille. Ich weiß nicht ob es was helfen wird, aber ich höre mit der ambulanten Therapie auf und gehe stationär ob es hilft werd ich ja sehen

                        Kommentar


                        • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                          Die ambulante Therapie sollte aber im Anschluss, nach der stationären, weiter geführt werden.

                          Kommentar


                          • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                            Ja auf jeden Fall

                            Heute habe ich schon wieder einen Fehler gemacht. Naja ich habe eigentlich nur bei der Einnahme meinen Mund verfehlt und bin mit der Pille gegen meine Oberlippe, habe dann die Pille mit der Zunge schon abgeleckt, aber dann nochmal in die Hand und sie dann aber wieder als sie schon leicht aufgeweicht war gegen meine Oberlippe und sie dann mit der Unterlippe irgendwie in den Mund bekommen. Glaube ich zumindest, vielleicht ist sie ja auch runtergefallen. Wir hatte lange keinen Sex mehr und deshalb musste sie nicht wirken und jetzt als wir unsere Probleme geklärt haben werden die Sorgen schlimmer

                            Kommentar


                            • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                              Zwänge haben halt auch eine Funktion, die Erzeugung der Illussion die Kontrolle zu behalten und die Befürchtung eines Unglücks wenn das nicht so abläuft.

                              Das weißt du sicher alles und du weißt auch dass die Pille nicht runter gefallen ist.

                              Kommentar


                              • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                                Es ist halt ne Art Vermeidung wenn man dann sagt keinen Sex mehr zu haben. Ich will wirklich am Wochenende mit ihm schlafen, aber ich habe Angst, dass ich dann über meine Angst springe und dann doch was passiert

                                Kommentar


                                • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                                  Ich hoffe wirklich die Klinik hilft mir. Sogar ein Zucken unter den Rippen am Magen, wahrscheinlich das Zwerchfell macht mir Angst dass was hochgekommen sein könnte.

                                  Was wenn durch die feuchte angeweichte Pille Wirkstoffe an meine Hand sind, die ich jetzt sonst wohin geschmiert habe

                                  Kommentar


                                  • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                                    Außerdem schlucke ich sehr viel und mir fällt Grade auf, dass ich teilweise auch Spucke Hochschlucker. Also Grade habe ich mich verschluckt und habe es durch ein nochmal schlucken wieder hoch in den Mund bekommen. Wie ist dass denn bitte möglich. Ne es sind so viele Gedanken auf einmal. Jede Sekunde habe ich einen neuen

                                    Kommentar


                                    • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                                      Und wenn mir schon lange was im Hals steckt, was ich dann sauer aufstoßen? Aber stimmt. Das habe ich gestern schon gefragt, wo mir beim Aufstoseb und würgen was in die Nase kam

                                      Kommentar


                                      • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                                        Ja, aber Gedanken machen die Pille nicht wirkungslos, sie wirkt weiter.

                                        Kommentar


                                        • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                                          Ich weiß schon, aber was wenn die Gedanken Recht haben

                                          Kommentar


                                          • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                                            Was wäre dann?
                                            Du würdest weder sterben, noch verhungern, oder sonstwie untergehen.

                                            Aber die Gedanken haben nicht recht, sie haben Angst und denken deshalb übertriebenen Unsinn.

                                            Kommentar


                                            • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                                              Ich empfinde es halt schon als realistisch, dass wenn man irgendwo zum Beispiel aktivkohle an die Hand bekommt und dann isst, man halt ein Problem mit der Pille bekommt, wenn man sie nach dem Vorfall nimmt. Oder wenn man sauer Wirkstoffe aufstößt und danach was beim Reden ausspuckt, dass dann was davon rauskommt

                                              Kommentar


                                              • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                                                Klar, wenn man solche Gedanken nicht als realistisch empfinden würde, dann wären sie ja auch nicht schlimm.

                                                Es ist aber nicht realistisch, das ist Suggestion.

                                                Kommentar


                                                • Re: Antibabypille und Schleim im Klo

                                                  Das Schlimmste ist wirklich der Gedanke mir könnte unbemerkt was rausfallen oder ich mich übergeben. Hatte Grade auf dem Klo wieder das Gefühl dass was rausgekommeb wäre. Ich habe dann einfach Angst, dass ich dmetwas Durchfall hatte und es schon unterm Klo halt verschwunden ist und ich es nicht bemerke. Es ist schlimm und es wird schlimmer

                                                  Kommentar