• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und OP

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und OP

    Hallo!

    Ich wurde gestern Morgen ab ca. 8 Uhr operiert (Ovarialzyste). Gestern war auch mein letzter Tag der Pillenpause.

    Heute Abend (20 Uhr) beginne ich mit einem neuen Blister.

    Ist trotz OP von erhaltener Pillenwirkung auszugehen?

    Ich vermute fast nicht (durch Vollnarkose, Thrombosespritzen, Schmerzmittel etc.).

    Ab wann ist die Pillenwirkung denn wieder wie gewohnt da, falls nun die ersten Pillen dieser Packung nicht wirken sollten?

    Und hätte es weiteren Einfluss auf die Pille, falls ich mir daheim in den kommenden Tagen Thrombosespritzen geben muss?

    Danke!

  • Re: Pille und OP

    Hallo,

    wenn kein Antibiotikum angewandt wird, bleibt die Pillenwirkung erhalten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille und OP

      Vielen Dank!

      Eine Krankenschwester sagte mir, ich könne zur Sicherheit „den Zyklus zusätzlich verhüten“. Bis wann geht denn ein Zyklus, wenn ich erst heute mit einem neuen Blister beginne? Ist dieser Zyklus vorüber, wenn die nächste Pillenpause beginnt? Oder wenn ich dann in vier Wochen mit einem neuen Blister beginne? Sprich: Wäre ich ab einem neuen Blister (in vier Wochen) dann auf jeden Fall wieder zu 100 Prozent geschützt?

      Kommentar


      • Re: Pille und OP

        Wie gesagt bleibt der Schutz hier bestehen.

        Kommentar



        • Re: Pille und OP

          Vielen Dank, das ist gut zu wissen!

          Könnten Sie mir trotzdem erklären, wie lang dann so ein Zyklus theoretisch ginge? Bis zum nächsten Blister? Sprich: Mit der ersten Pille des nächsten Blisters (in 4 Wochen) wäre ganz sicher ein Schutz da?

          Kommentar


          • Re: Pille und OP

            Mit der ersten Pille nach der Pause beginnt der neue Zyklus.
            Der Schutz besteht trotzdem ... wie schon gesagt wurde.

            Kommentar