• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Reizdarm/ Magen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Reizdarm/ Magen

    Habe jetzt eben erst seit gestern zusätzlich verhütet und wollte fragen ob ich schon früher hätte zusätzlich verhüten sollen. Heute geht es mir vom Magen schon deutlich besser, habe gestern etwas gegen Magensäure genommen und seitdem keine Probleme mehr! Kann das ganze meinen Magen und Darm jetzt sehr geschädigt haben und die Pille nicht richtig aufgenommen worden sein? Es war wie gesagt nicht richtig Magen Darm sondern einmal leicht verdorben durch das unvertragene Fast Food und jetzt meine Vermutung noch etwas vereinzelt Reizdarm die letzten Tage.
    muss ich mir sorgen machen?

  • Re: Pille und Reizdarm/ Magen

    Ups, da fehlt die Hälfte.
    erster Teil: hallo doc, ich habe vor zwei Wochen mir im fast Food Restaurant den Magen verdorben was sich durch Durchfall (2 mal an zwei Tagen) und Bauchweh sowie Übelkeit äußerte. Habe nicht zusätzlich verhütet. Jetzt habe ich seit einigen Tagen Reizdarm Probleme die sich so äußern: Magenschmerzen, Sodbrennen, Übelkeit, Durchfall und Verstopfung aber eher selten.

    Also alles unterschwellig.
    Habe wie gesagt erst gestern zusätzlich verhütet weil ich nicht ständig erbrochen oder übermäßigen Durchfall hatte.

    Kommentar


    • Re: Pille und Reizdarm/ Magen

      Außerdem hatte ich Blähungen und einen harten Bauch.
      Kann die darmflora jetzt geschädigt sein durch den verdorbenen Magen und den Reizdarm bzw Reizmagen die letzten Tage?

      Kommentar


      • Re: Pille und Reizdarm/ Magen

        Hallo,

        wenn es nicht zu Durchfall innerhalb von 4 Stunden nach der Pilleneinnahme gekommen ist, ist der Schutz erhalten geblieben.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Pille und Reizdarm/ Magen

          Hallo,

          wenn es nicht zu Durchfall innerhalb von 4 Stunden nach der Pilleneinnahme gekommen ist, ist der Schutz erhalten geblieben.

          Gruss,
          Doc
          Heute ist Tag 3 meiner Pillenpause, letztes Mal kamen meine Tage am 2. Tag, das Mal davor heute. Aber es kommt nichts, habe auch keine Anzeichen. War ich doch nicht geschützt aufgrund der Magen Darm Probleme?

          Kommentar


          • Re: Pille und Reizdarm/ Magen

            „Bei einer Durchfallerkrankung über 24 Stunden ist kein Schutz mehr gegeben“
            stimmt dies??? Ich Hatte an zwei Tagen Durchfall und eben Magenbeschwerden.

            Kommentar


            • Re: Pille und Reizdarm/ Magen

              Wann ist die Darmflora denn wirklich geschädigt?

              Kommentar



              • Re: Pille und Reizdarm/ Magen

                Hier besteht witrklich kein Grund zur Sorge.

                Kommentar


                • Re: Pille und Reizdarm/ Magen

                  Aber ich habe die letzten beiden Male immer eine starke normale Blutung gehabt und immer um den selben Tag herum. Und genau jetzt wo ich diese Magenprobleme hatte, bekomme ich meine Periode nicht.. das macht mir so Angst!
                  Ich habe nie nach dem Einnehmen die Pille wieder ausgeschieden.. ich hatte einfach 2 Wochen ca. immer mal wieder vor allem Magen Probleme und anfangs eben mit dem Darm nach dem Fast Food...
                  Ich bin total besorgt. Das kam noch nie unter den Pillen die ich bis jetzt nahm vor.

                  Kommentar


                  • Re: Pille und Reizdarm/ Magen

                    Ich habe Angst dass ich eventuell eine Gastritis hatte, Reizdarm, verdorbenen Magen oder eben alles hintereinander.. Außerdem nahm ich folgende Medikamente: Iberogast, Canephron Uno, Kopfschmerztabletten, Kreislauftropfen und 1x gegen Sodbrennen (Maaloxan) wonach die Beschwerden alle sofort aufhörten.

                    Kommentar



                    • Re: Pille und Reizdarm/ Magen

                      Ich habe gerade auch gelesen dass Maaloxan nicht mit der Pille eingenommen werden sollte

                      Kommentar


                      • Re: Pille und Reizdarm/ Magen

                        Wie Herr Dr. Scheufele bereits mehrfach geschrieben hat, besteht kein Grund an der Wirksamkeit der Pille zu zweifeln!
                        Wenn Sie dem nicht glauben können, dann machen Sie einen Ss-Test .... vielleicht kann Ihnen das negative Ergebnis die Angst nehmen. Ich halte das aber für rausgeworfenes Geld. Maaloxan hat auch keine Wechselwirkung mit der Pille.

                        Kommentar