• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hiv und hepatitis c

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hiv und hepatitis c

    Hallo! Kann man sich mit hiv und hepatitis c anstecken wenn sperma auf die scheide bzw auf die lippen kommt?

    Danke!

    LG

  • Re: Hiv und hepatitis c

    Hallo,

    dabei besteht kein Ansteckungsrisiko, wenn keine offene Wunde vorhanden ist.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Hiv und hepatitis c

      Huhu Liebes Team,

      Ich hätte da noch 1-2 Fragen die evtl bissi komisch sind, aber sie quälen mich

      Kann der Mann beim Sex unbemerkt das Kondom entfernen und ggf wieder drüber ziehen (ganz oder zur Hälfte?) Ohne dass es die Frau nicht mitbekommt?
      Und
      Wie wahrscheinlich ist es sich ohne ejakulation des Mannes mit geschlechtskrankheiten anzustecken u.a. Auch an HIV?
      Und
      Gibt's es eine Möglichkeit eine Ansteckung an HIV von einer normalen Erkältung zu unterscheiden ?
      Im Internet findet man ja nur die Infos, dass entweder keine symptome auftreten, oder sie grippeähnlich sind. Aber was heißt dass genau? Sollte man bei Halsschmerzen und leichtem Schnupfen schon zum arzt?

      Mein letzter Beitrag befasste sich mit der Frage nach, gelben ausfluss. Laut den Infos die man im Netz so findet, könnte es ein anzeichen für clamydien sein, was eig nicht möglich ist, da ich ja beim letzten Sex u.a mit Kondom verhütet habe.


      Liebe Grüße,

      Kommentar


      • Re: Hiv und hepatitis c

        Also ob ein Mann unbemerkt das Kondom ausziehen kann, hängt wohl eher von der Frau ab, ob die pennt, oder aufmerksam bei der Sache ist, normalerweise geht das eher nicht.

        HIV ist nicht so leicht übertragbar wie die meisten es annehmen, sich zu infizieren ist schon aufgrund der Häufigkeit und Voraussetzungen die dafür nötig sind unwahrscheinlich.
        Also erst mal muss er andere ja HIV haben, erst dann gibt es ein Risiko, dass je nach Viruslast des Kontakts steigt und sinkt.
        Aber wenn es einen dann trifft, dann sind Wahrscheinlichkeiten eh egal, der eine bekommt die 100%, der andere mit ähnlichen Voraussetzungen 0%.

        Ich würde dir empfehlen auf der Seite der Aidshilfe zu lesen und vielleicht noch beim Robert-Koch-Institut, da steht alles was zur Zeit darüber bekannt ist und mehr kann dir auch niemand dazu sagen.
        Wenn jemand unsicher ist, kann er nach sechs Wochen einen Test machen.

        Wenn du argwöhnst dass da jemand das Kondom manipuliert, dann wäre die Lösung vielleicht auch an anderer Stelle zu suchen, entweder in Sachen Ängste, oder Trennung.

        Kommentar



        • Re: Hiv und hepatitis c

          Danke sehr!
          Und ja bin ein sehr misstrauischer Mensch Zwar bin ich mir rational sicher, dass alles okay ist
          Nur hab ich nun etwas Halsschmerzen und so ein leichtes kribbeln in der nase (wie beim Beginn von Schnupfen)
          Fieber hab ich nicht
          Und bin dementsprechend etwas am durchdrehen

          Kommentar


          • Re: Hiv und hepatitis c

            Verstehe ich nicht, die Gedankengänge.
            Du weiß das alles ok ist, aber wenn du ein Kribbeln in die Nase bekommst und Halsschmerzen, was ja bei jedem immer mal wieder vorkommt, dann denkst du an HIV und dass jemand heimlich das Kondom abgelegt hat?
            Ich weiß nicht ob man das misstrauisch nennen kann, da solltest du was gegen machen sonst macht es dir nur das Leben schwer.

            Kommentar