• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Circlet im Langzeitzyklus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Circlet im Langzeitzyklus

    Hallo!

    Ich nehme den Circlet Ring jetzt zum ersten Mal und habe zwei Fragen:

    1. Kann man ihn auch im Langzeitzyklus anwenden (also z.B. drei Ringe ohne Pause hintereinander einsetzen)?

    2. Für den Fall, dass ein Langzeitzyklus möglich ist - kann ich den Ring auch vier Wochen am Stück eingeführt lassen und dann direkt im Anschluss einen neuen einsetzen?

    Grundsätzlich soll man den Ring ja nach drei Wochen wechseln, in der Packungsbeilage steht dazu: "Wenn Ihr Ring zwischen drei bis vier Wochen eingelegt war, kann er Sie weiterhin vor einer Schwangerschaft schützen. Fahren Sie mit einer Ring-freien Woche fort und setzen dann einen neuen Ring ein."

    Heißt das konkret, dass er ausnahmsweise auch als länger als drei Wochen in der Scheide verbleiben kann und ich dann die Pause machen muss? Oder kann ich ihn jedes Mal vier Wochen lang drin lassen und dann direkt den nächsten Ring einsetzen, ohne eine Ring-freie Woche zu machen?

    Vielen Dank schon im Voraus!

    Beste Grüße
    Rose11


  • Re: Circlet im Langzeitzyklus

    1) Ja, kann man.
    2) Könnte man auch, da der Hersteller ja bis zu 4 Wochen den Schutz bestätigt. Grundsätzlich sind es ja 3 Wochen.

    Sie könnten also 4 Wochen den Ring belassen und dann zu einem neuen wechseln (ohne Pause).

    Kommentar