• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dringende Frage zur Pilleneinnahme!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dringende Frage zur Pilleneinnahme!

    Guten Tag,
    mir wurde von einem Frauenarzt vor mehreren Monaten oder sogar einem Jahr die minisiston verschrieben.
    ich nahm damals 2 der 3 blister, bis ich sie absetzte.
    Nun möchte ich es nochmal versuchen mit der Pille. Mir wurde letztens von meiner anderen FA die maxim verschrieben (weil ich so starke Blutungen habe) , jedoch ist mir diese Pille zu risikoreich! Daran habe ich vor Ort nicht gedacht und nahm sie erstmal mit.

    Kann ich jetzt das verbliebene Blister der Minisiston noch benutzen? Die Packung lag in meinem Schreibtisch und das blister ist verschlossen, die Packung natürlich geöffnet. Und ist es in Ordnung es nochmal zu probieren mit dieser Pille? Würde sie heute am ersten Blutungstag abends einnehmen wollen.
    Haben Sie Erfahrungen mit der Pille?

    Lg


  • Re: Dringende Frage zur Pilleneinnahme!

    Hallo,

    Sie können problemlos so vorgehen, wenn das Verfallsdatum noch nicht überschritten ist.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Dringende Frage zur Pilleneinnahme!

      Hallo,

      Sie können problemlos so vorgehen, wenn das Verfallsdatum noch nicht überschritten ist.

      Gruss,
      Doc
      Noch eine Frage:
      Dürfen die Sanotact Zyklustabletten (dm), der Eisensaft zur Unterstützung der Blutbildung von Rotbäckchen (in der kleineren Flasche, nicht zum Genuss) und Ibuprofen/ Naproxen mit der Pille genommen werden?
      und ich habe 2 Tage vor dem Beginn der Pille noch Bachblüten und Grapefruitsaft genommen, bestehen nun WW rückwirkend? Dürfen Bachblüten weiterhin genommen werden?
      Ein schönes Wochenende.

      Kommentar


      • Re: Dringende Frage zur Pilleneinnahme!

        „Leider reicht es nicht aus, zwischen Grapefruit-Genuss und Medikamenteneinnahme ein paar Stunden Abstand zu lassen. Denn der Effekt hält mindestens 24 Stunden bis hin zu mehreren Tagen an.“ das habe ich im Internet gefunden

        Kommentar



        • Re: Dringende Frage zur Pilleneinnahme!

          Sie können hier von erhaltener Pillenwirkung ausgehen.

          Kommentar