• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Langezeitzyklus und Schmierblutung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Langezeitzyklus und Schmierblutung

    Hallo,

    ich nehme die Maxim im Langzeitzyklus weil ich sonst immer unter Migräne in der Pillenpause gelitten habe.
    Jetzt habe ich das zweite Blister in Folge und hatte letzte Nacht überraschender Weise Schmierblutungen. Soll ich den Langzeitzyklus einfach weiter fortführen und erst einmal abwarten ob mein Körper sich daran gewöhnt?

    Und ich hätte noch eine zweite Frage:
    Ich habe ja jetzt im Langzeitzyklus durch die ausbleibenden Zwischenblutungen keine Kontrolle mehr ob ich schwanger sein könnte oder nicht. Ich nehme die Pille immer ordnungsgemäß ein, trotzdem hab ich da manchmal Paranoia schwanger zu sein. Wenn ich zur Kontrolle ab und an einen Schwangerschaftstest machen möchte, muss es extra einer zur Früherkennung der Schwangerschaft sein oder kann es auch ein ganz normaler sein? Weil ich es ja nicht vom Ausbleiben der Regelblutung abhängig machen kann.

    Vielen Dank und liebe Grüße

  • Re: Langezeitzyklus und Schmierblutung

    Hallo,

    wenn die Blutung weiter anhält, würde ich zur Pause raten. Sie können normale Tests durchführen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Langezeitzyklus und Schmierblutung

      Okay Vielen Dank!
      Ist der Schwangerschaftsschutz aber trotz der Schmierblutung gegeben?
      und wie lange soll ich warten wenn die Blutung anhält, bis ich eine Pause einlege? Wie viele Tage soll denn diese Pause dann sein?

      Kommentar


      • Re: Langezeitzyklus und Schmierblutung

        Der Schutz bleibt erhalten.
        Wenn die Blutung länger als 3-4 Tage anhält, würde ich zur 7-tägigen Pause raten.

        Kommentar