• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Allergiemedikament und Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Allergiemedikament und Pille

    Hallo,

    leider leide ich unter starkem Heuschnupfen.

    Deshalb würde ich gerne folgendes Medikament einnehmen: Deslora-Denk 5mg Filmtabletten (Desloratadin).

    Ich nehme die Pille Maxim.

    kann ich bei gleichzeitiger Einnahme von erhaltenem Schutz ausgehen?

    Liebe Grüße


  • Re: Allergiemedikament und Pille

    Hallo,

    die Pillenwirkung bleibt hier erhalten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Allergiemedikament und Pille

      Hallo nochmal.

      Leider hat das Medikament nach längerer Einnahme zu keiner Besserung geführt.

      Deshalb muss ich nun auf folgendes Kortisonpräparat wechseln:

      Celestamine N 0,5 liquidum
      Betamethason


      Beeinträchtigt dieses Medikament die Pillenwirkung (auch bei längerer Einnahme)?

      Kommentar


      • Re: Allergiemedikament und Pille

        Auch das beeinträchtigt die Pillenwirkung nicht.

        Kommentar



        • Re: Allergiemedikament und Pille

          Auch nicht, dass verschiedene Präparate ausprobiert und gewechselt wurden?

          Kommentar


          • Re: Allergiemedikament und Pille

            Auch nicht, dass verschiedene Präparate ausprobiert und gewechselt wurden?
            Auch das spielt bezgl. des Schutzes der Pille überhaupt keine Rolle.

            Kommentar