• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

SecuLact, Antibiotikum und Blutung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SecuLact, Antibiotikum und Blutung

    Hallo liebe Community,
    ich mache mir Sorgen und brauch einen guten Rat.
    Aufgrund einer Nierenbeckenentzündung musste ich 5 Tage lang Antibiotikum nehmen und es endete am 01. März.
    Laut meiner Frauenärztin sollte ich 14 Tage zusätzlich verhüten. Gestern genau 14 Tage danach hatte ich Sex mit Kondom - alles gut. Heute morgen, 15 Tage danach, ist das Kondom gerissen. Dazu kommt, dass ich wohl über Nacht eine Blutung bekommen habe. Dies ist sehr ungewohnt für mich, da ich seit 5 Jahren keine mehr hatte. Ich nehme nämlich die Minipille SecuLact immer durch. Soll ich nun zur Sicherheit lieber die Pille danach nehmen?
    Meine Pille nehme ich immer um 23.00 Uhr falls das eine Rolle spielt, und das Antibiotikum wurde am 01.03 zuletzt abends genommen.
    Bitte Bitte um Rat.
    Liebe Grüße, Lulu


  • Re: SecuLact, Antibiotikum und Blutung

    Hallo,

    hier besteht kein Grund zur Sorge, der Schutz war nach der Einnahme von 7 Pillen wieder gegeben.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar