• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Antibiotikum und Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotikum und Pille

    Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,

    ich befinde mich zur zeit im 3 Tag meiner Pillenpause und nehme seit Dienstag Abend das Antibiotikum Motrin 200mg. Da mein Arzt mir versicherte dass sich das AB nicht auf die Wirkung der Pille auswirkt, hatte ich gestern Abend, ohne zusätzliche Verhütung GV. Normalerweise bekomme ich meine Regelblutung am 3 Tag der Pillenpause- also heute. Jedoch ist sie hellrot, sehr leicht und ohne Schleimhaut. Ich las dann in der Packungsbeilage dass das AB sehr wohl die Wirkung der Pille in Frage stellt. Ist dies nun die besagte Einnistungsblutung oder einfach nur unregelmäßigkeiten und ich muss ich mir keine Sorgen machen?

    Hoffe auf baldige Antwort und verbleibe,

    mit freundlichen Grüssen
    johanna


  • Re: Antibiotikum und Pille

    Hier ist sehrwohl eine Wechselwirkung mit der Pille gegeben. Wenn Sie ein Risiko sicher abwenden wollen, käme die Anwendung der Pille danach in Frage ..

    Kommentar