• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Vollnarkose und Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vollnarkose und Pille

    Guten Morgen
    Ich hatte am 25.2. eine Kurzop mit Vollnarkose (Wirkstoffe sind mir nicht bekannt). Ich nehme im Langzeitzyklus die Pile Yira 30 und habe die Pille immer korrekt weitergenommen. Am Freitag (8.3. - Tag 12 nach der OP) hatte ich GV, leider ging das Kondom aus lauter Gewohnheit vergessen. Der Narkosearzt meinte im Anästhesie-Gespräch, dass die Narkose etc. Einfluss auf die Pille haben kann und ich deshalb mind. einen Zykluss nichthormonell verhüten soll. Wieso gilt hier die 7-Tage-Regel nicht?
    Wie Wahrscheinlich ist nun eine Schwangerschaft? Muss ich mir die Pille danach besorgen?
    Vielen Dank für Ihre Informationen.


  • Re: Vollnarkose und Pille

    Hallo,

    natürlich hat der Schutz hier ab der Einnahme von 7 Pillen wieder bestanden.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Vollnarkose und Pille

      Vielen Dank für die rasche Antwort. Das beruhigt mich... denken Sie, es handelt es sich um eine Sicherheitsmarge von Seiten Spital? Diese 7-Tage-Regel ist doch grundsätzlich auf praktisch jedes möglich wechselwirkende Medikament anwendbar?

      Kommentar


      • Re: Vollnarkose und Pille

        denken Sie, es handelt es sich um eine Sicherheitsmarge von Seiten Spital?
        Ja, davon kann man ausgehen oder aber von "Unkenntnis".

        Diese 7-Tage-Regel ist doch grundsätzlich auf praktisch jedes möglich wechselwirkende Medikament anwendbar?
        Prinzipiell ja ... aber durch andere Umstände kann es dann eben auch mal nicht greifen.

        Kommentar