• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Pillenwechsel - Schutz bleibt bestehen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenwechsel - Schutz bleibt bestehen?

    Guten Morgen.

    Ich habe vor etwa zwei Wochen die Pille gewechselt, von Bilinda auf Alisma, die letzte Pille aus dem alten Blister genommen und am nächsten Tag die erste aus dem neuen der anderen Pille. Ich habe aber, in schierer Unachtsamkeit, nicht bedacht, dass ich da eventuell eine Woche zusätzlich verhüten müsste, weil die Dosierung fast genau umgekehrt ist.

    Ich hatte wirklich nicht daran gedacht und, da es die gleiche Pillenart (Mikropille) ist,mir keine Gedanken gemacht, da bei einer neuen Pille beim richtigen Einnahmezeitpunkt ebenfalls ab dem ersten Tag Schutz besteht. Morgen ab zum Frauenarzt oder mit einem Schrecken davongekommen?.


  • Re: Pillenwechsel - Schutz bleibt bestehen?

    Nachtrag: theoretisch macht man sich bei einem Pillenwechsel ohne Pause ja die sonst anfallenden 7 Tage geschützte Pause zu Nutze, in denen dann ja im Falle des Wechsels die neue Wirkstoffdosierung aufgebaut wird ?

    Kommentar


    • Re: Pillenwechsel - Schutz bleibt bestehen?

      Beitrag gelöst, habe mir den Beipackzettel nochmal durchgelesen und da stand, dass ich beim Wechsel von Kombipräparat auf Kombipräparat bei kontinuierlicher Durchnahme auch durchgehenden Schutz habe.

      Kommentar