• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verhütungspanne-Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verhütungspanne-Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft?

    Hallo,
    mein Freund und ich hatten eine Verhütungspanne (das Kondom ist gerissen), ca. 1 bis 2 Tage nach dem Eisprung. Er ist aber nicht in mir gekommen und wir haben dann den Sex abgebrochen. Ich habe sicherheitshalber die Pille danach genommen (ca. 11 Stunden danach). Ich weiß sie kann nur den Eisprung verschieben, wenn dieser noch nicht statt gefunden hat. Trotzdem kann man ja nie genau wissen wann der Eisprung tatsächlich war, daher habe ich sie genommen.
    Was denkt ihr? Wie wahrscheinlich ist es das ich schwanger bin?
    Liebe Grüße, Lena


  • Re: Verhütungspanne-Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft?

    Hallo,

    hier ist nicht von einem Schwangerschaftsrisiko auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Verhütungspanne-Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft?

      Hallo Herr Dr. Scheufele,
      sind Sie sich recht sicher, dass eine Schwangerschaft sehr unwahrscheinlich wäre? Ich mache mir sorgen, jetzt ist eine Woche nach der Einnahme der Pille danach vergangen und ich habe immer eine leichte Übelkeit (mir ging es direkt nach der Einnahme sehr schlecht, Bauchschmerzen, Müdigkeit, Übelkeit). Muss ich mir Sorgen wegen der leichten Übelkeit machen oder kann das noch eine Nebenwirkung der Pille danach sein? Leider ist es noch zu früh für einen Test. Bitte geben Sie mir nochmal kurz Rückmeldung.
      Vielen Dank.

      Kommentar


      • Re: Verhütungspanne-Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft?

        Das sind Nebenwirkungen der Pille danach. Wie Herr Dr. Scheufele schon geschrieben hat, ist hier nicht von einem Risiko auszugehen. Hier werden nur sichere Antworten gegeben .....

        Kommentar



        • Re: Verhütungspanne-Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft?

          Ich wollte nur nochmal nachfragen, weil es könnte ja auch sein, dass der Eisprung bereits statt gefunden hat. Dann würde die Pille danach ja nicht mehr wirken und durch ein gerissenes Kondom könnte ich schwanger werden oder ist das so nicht korrekt? Das Ei ist ca. 12-24 Stunden befruchtungsfähig also gibt es innerhalb dieses Zeitraums ein Risiko. Der GV war wahrscheinlich 1-2 Tage nach dem Eisprung, aber sicher kann ich mir da ja nicht sein, weil ich den Eisprung nur selbst errechnet habe. Ich möchte nicht unhöflich sein, ich bin einfach nur verunsichert.

          Kommentar


          • Re: Verhütungspanne-Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft?

            Wenn der Mann ejakuliert hat, kann man durch ein gerissenes Kondom schwanger werden. Bei Ihnen hat der Partner aber nicht ejakuliert ... unabhängig vom Eisprung ....

            Kommentar