• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zu lange Pillenpause

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zu lange Pillenpause

    Hallo,

    normalerweise erinnert mich mein Handy daran, wann ich wieder anfangen muss, die Pille zu nehmen. Diesmal leider nicht. Dementsprechend ist die Pillenpause 3 Tage länger geworden, als geplant. Theoretisch hätte ich mit der Pille aus meinem dritten Monat am Mittwoch den 13. anfangen sollen, habe jedoch erst am Samstag um 0:23 Uhr die Pille genommen (Diese war für den Freitag um eigentlich 19 Uhr), habe sie allerdings erst später einnehmen können. Die zweite habe ich am Sonntag um 9 Uhr genommen, also 9 Stunden später als die eigentlichen 24 Stunden.

    Hier kommt meine erste Frage:
    Wenn ich nach der Pillenpause wieder anfange, gilt dann 0:23 als Zeit für die Pille oder bleibt dann 19 Uhr als Richtlinie und ich habe die zweite Pille dann viel zu Spät eingenommen?

    Natürlich ist mir bewusst, dass der Schutz jetzt nicht mehr gegeben ist, allerdings kommen wir dann zu meiner zweiten Frage:
    Wenn ich jetzt quasi neu-anfange, muss ich dann den Monat komplett zusätzlich schützen und im nächsten kann ich dann wieder ohne Zusatzschutz?

    Und meine nächste Frage ist:
    Theoretisch gesehen habe ich also die Pillen für Freitag und Samstag genommen, nur eben mit Zeitverzögerung, sollte ich dann einfach danach weitergehen oder den Zyklus bei Samstagnacht beginnen lassen? Also ist es besser, dass ich am Freitag angefangen habe oder am Samstag?

    Vielen Dank!

    LG Lingquide


  • Re: Zu lange Pillenpause

    1) Als "Richtzeit" für die nachfolgenden Pillen gilt dann 0,23 Uhr
    2) Ja, Sie müssen den kompletten Monat zusätzlich verhüten. Der Schutz besteht erst mit der 1ten Pille des nächsten Blisters.
    3) Wann Sie "den Zyklus beginnen lassen" spielt in dem Fall keine Rolle. Richtigerweise wäre es bei 0,23 Uhr dann Samstags ...

    Kommentar