• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rückwirkung durch Antibiotikum?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rückwirkung durch Antibiotikum?

    Hallo Herr Scheufele,

    ich weiß dass sich Pille und Antibiotikum nicht vertragen, aber ich möchte trotzdem mein Problem schildern. Ich habe in der ersten Pillenwoche am 2. Tag Sex gehabt und am 9. Tag Antibiotikum genommen (muss die restlichen allerdings noch 9 Tage nehmen) meine Frage ist ob das Jetzt rückwirkend ist auf den Sex vor 7 Tagen? Weil Spermien können ja 5-7 Tage überleben und hätte ich quasi am 7. Tag das Antibiotikum genommen dann hätte ich die Pille ja 5 Tage genommen und es würde als Einnahmefehler gelten oder? Oder wäre ich trotzdem geschützt? Und wie ist es wenn ich morgens die Pille nehme und Abends das Antibiotikum ist der Schutz dann trotzdem gegeben, weil Jetzt in dem Moment tu ich sowieso doppelt verhüten. Ich meine nur ob die Wirkung der Pille dann trotzdem beeinträchtigt wird.


  • Re: Rückwirkung durch Antibiotikum?

    Hallo,

    GV vor Beginn der Behandlung stellt kein Risiko dar, jetzt sollten Sie bis zu 7 Pillen nach Absetzen des Antibiotikums zusätzlich verhüten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Rückwirkung durch Antibiotikum?

      Also nehmen wir an ich hätte in der ersten Einnahmewoche nur 5 Pillen genommen und am 6. Tag mit der Antibiotikumbehandlung angefangen wäre ich dann trotzdem geschützt obwohl ich in der ersten Einnahmewoche Sex hatte? Gilt das dann nicht automatisch als Einnahmefehler weil ja in der Antibiotikumtherapie der Schutz von der Pille beeinträchtigt wird

      Kommentar


      • Re: Rückwirkung durch Antibiotikum?

        Auch dann bestände trotzdem kein Risiko. Das AB hebt den Schutz der Pille ja nicht rückwirkend auf sondern nur ab der AB-Einnahme ...

        Kommentar