• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenwechsel > 1. Woche Blutung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenwechsel > 1. Woche Blutung

    Guten Abend Herr Dr. Scheufele,

    mir wurde von meinem FA geraten, auf die Desogestrel Aristo Pille umzusteigen.

    Ich nahm bis zum 01.12. noch die Pille Enriqa.
    Am 02.12 begann dementsprechend die 7 tägige Pillenpause. Die Blutung setzte am 05.12 (Mittwoch) ein und hielt bis zum 10.12 (Montag) an.

    In dieser Zeit also seit dem 07.12 (Mittwoch) nehme ich nun die Desogestrel Aristo Pille.

    Nach der Abbruchblutung, die wie bereits erwähnt bis zum 10.12 (Montag) anhielt, musste ich am 11.12 (Dienstag) eine leichte Blutung feststellen.
    An dem 09.12 hatte ich mit meinem Partner ''trockenesex''. Ihn habe ich lediglich Oral befriedigt. Die ganze Zeit über hatte ich meine Unterwäsche und meine Jogginghose an.

    Ist die Blutung, die kurz nach der Abbruchblutung einsetzte, durch den Pillenwechsel bedingt? Ist das normal? Ich habe doch bisher nur 5 Pillen der neuen Pille genommen. Reicht das aus für solch eine Blutung? Oder kann das auch vom Stress kommen, den ich in der letzten Zeit habe.

  • Re: Pillenwechsel > 1. Woche Blutung

    Korrektur:

    In dieser Zeit also seit dem 07.12 (FREITAG* natürlich) nehme ich nun die Desogestrel Aristo Pille.

    Kommentar


    • Re: Pillenwechsel > 1. Woche Blutung

      Hallo,

      die Blutung ist durch die Umstellung bedingt, warten Sie den weiteren Verlauf ab.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Pillenwechsel > 1. Woche Blutung

        Hallo Herr Dr. Scheufele,

        Die Blutung war hellrot und hielt nur einen Tag an.

        Spielt die Farbe der Blutung irgendeine Rolle? Und ist das denn soweit auch in Ordnung, dass sie nur einen Tag anhielt?

        LG

        Kommentar



        • Re: Pillenwechsel > 1. Woche Blutung

          Das ist kein Grund zur Sorge.

          Kommentar


          • Re: Pillenwechsel > 1. Woche Blutung

            Guten Abend Herr Dr. Scheufele,

            seit dem 07.12 bin zu der Pille Desogestrel Aristo gewechselt.
            Ich nehme die Pille also seit exakt 3 Wochen.

            In der ersten Einnahmewoche hatte ich eine eintägige Zwischen-/Schmierblutung, wie zuvor oben bereits erstmals beschrieben.

            Ich hatte seit dem 07.12 keinen GV und keine Einnahmefehler, sprich ich habe die Pille weder vergessen noch sonstige Fehler wie z.B. eine verspätete Einnahme vorliegen gehabt.
            An einem Tag musste ich die Pille aufgrund meiner Darm Krankheit Morbus Crohn doppelt einnehmen, da ich Durchfall hatte.

            Ich habe heute eine leichte Blutung und Schmerzen in der Brust feststellen müssen.
            Ist die Blutung und der Schmerz in der Brust durch den Pillenwechsel bedingt?



            Ich bedanke mich vielmals.

            Liebe Grüße
            Maus

            Kommentar


            • Re: Pillenwechsel > 1. Woche Blutung

              Dies ist hormonell bedingt und harmlos.

              Kommentar



              • Re: Pillenwechsel > 1. Woche Blutung

                Guten Abend Herr Dr. Scheufele,

                ich hätte vergangene Woche am 01.01 meine Tage bekommen müssen laut der App. Ich kann mir vorstellen, dass durch den Wechsel auf die Pille Aristo mein ganzer Hormonhaushalt durcheinander gekommen ist.

                Wie ich bereits erklärt habe, nehme ich die Aristo Pille seit rund einem Monat und habe seit dem auch öfter leichte vaginale Blutungen. Diese halten dann meist wenige Tage an und wiederholen sich praktisch in gewissen Zeitabständen. Meine Tage habe ich am 01.01 nicht bekommen, stattdessen hatte ich eine Woche später also diesen Montag und Dienstag extrem starke Blutungen.
                Heute habe ich festgestellt, dass die Blutung etwas weniger wurde als die letzten beiden Tage, aber immernoch so stark ist, dass es meines Erachtens nicht normal war. Krämpfe wie bei meiner Periode hatte ich auch.

                Kann das eine verspätete Periode gewesen sein oder auch einfach nur eine Zwischenblutung, die extrem stark ausfiel? Woran kann es liegen, dass die Blutung so stark ausfällt? Liegt es eventuell daran, dass mein Körper einfach nicht die Pille nicht verträgt?

                Richtigen Geschlechtsverkehr hatte ich im September. :/ in dieser Zeit sonst nur Oral.
                Bin halt einfach vollkommen überfragt, woran es liegen kann. Ich habe bereits meinen Gyn angerufen, um einen Termin zu vereinbaren. Dieser meinte, dass es von der Pille kommt. Habe mich aber eher abgewimmelt gefühlt.

                Könnten Sie mir ein wenig Gewissheit geben? Eine Schwangerschaft kann es ja garnicht sein..oder

                Liebe Grüße
                maus361

                Kommentar


                • Re: Pillenwechsel > 1. Woche Blutung

                  Dies ist hormonell bedingt und harmlos.

                  Kommentar