• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Pille andauernd Zwischenblutungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille andauernd Zwischenblutungen

    Hallo Herr Dr. Scheufele,

    ich weiß hier im Forum gibt es schon viele Beiträge über dieses Thema jedoch find ich irgendwie keine Lösung.
    Ich bin 22 Jahre alt und nehme seit ca. 5 Jahren die Pille als Verhütungsmitttel. Angefangen habe ich mit der Cedia 20 die ich sehr gut vertragen habe und auch keine Probleme hatte bis Januar 2017 dort fingen Zwischenblutungen an. Meine Frauenärztin verschrieb mir dann eine höhere Dosierung die Cedia 30. Das ging dann 4 Monate gut dann fingen die Zwischenblutungen wieder an. Dann ging ich wieder zu meiner Ärztin und sie verschrieb mir ein anderes Präperat die Maxim diese nehm ich nun auch einige Monate jedoch habe ich durchgehen Schmierblutungen welche von Monat zu Monat immer stärker werden und Periodenähnlich sind. Zusätzlich zu den Schmierblutungen habe ich starke Periodenschmerzen. Am Anfang kamen die Zwischenblutungen immer in der letzten Einnahmewoche doch die letzten Monate fangen sie schon in der zweiten Einnahmewoche an. Ich bekomme so langsam wirklich die Krise und meine Beziehung leidet auch sehr darunter. Eine andere Verhütungsmethode möchte ich eigentlich nicht nutzen da ich durch die Pille deutlich weniger Schmerzen während der Periode habe und auch weniger Kopfschmerzen. Eigentlich ist mein Wunsch die Pille im Langzeitzyklus zu nehmen aber ich glaube von dem Gedanken kann ich mich verabschieden.

    Herr Schäufele, was können Sie mir raten? Finden Sie einen erneuten Pillenwechsel sinnvoll? Oder gibt es eine andere Lösung damit die Blutungen endlich ein Ende haben?

    Vielen Dank vorab!


  • Re: Pille andauernd Zwischenblutungen

    Hallo,

    leider bleibt in einem solchen Fall nur der erneute Wechsel zu einer anderen Pille, oder einer anderen Verhütungsmethode.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille andauernd Zwischenblutungen

      Hallo Herr Dr. Scheufe,
      ich war heute nun bei meiner Frauenärztin - Sie hat mir die Qlaira mitgegeben und meinte ich soll die mal versuchen sie denkt, dass die mir helfen wird bei den Zwischenblutungen. Nun meine Frage..wie wechsel ich jetzt von Maxim auf die Qlaira? Nehm ich die Maxim zu Ende mach die Pause und fange dann mit der Neuen an (so hat es mir meine Frauenäztin gesagt) ? In der Packungsbeilage steht jedoch, dass ich die Einnahme direkt danach anfangen soll also sozusagen am 1. Tag der Pillenpause. Ich bin jetzt etwas verunsichert. Wann bin ich dann wieder geschützt?
      Ich hoffe Sie können mir helfen.
      LG

      Kommentar


      • Re: Pille andauernd Zwischenblutungen

        Sie sollten am 1. Blutungstag mit der Einnahme der neuen Pille beginnen, dann bleibt der Schutz erhalten.

        Kommentar



        • Re: Pille andauernd Zwischenblutungen

          Warum den am 1. Blutungstag? Versteh den Sinn irgendwie nicht weil ich geh ja dann wenn ich meine alte Pille zu Ende habe in eine geschützte Pause von 7 Tagen? Ich denke, dass Problem wird dann auch sein das ich nicht weiß wann mein 1. Blutungstag ist, da ich seid einer Woche täglich Zwischenblutungen habe.

          Tut mir leid für die ganzen Fragen.

          Kommentar


          • Re: Pille andauernd Zwischenblutungen

            Alternativ können Sie auch die Pause einhalten, und dann noch bis zur Einnahme von 7 Pillen zusätzlich verhüten.

            Kommentar


            • Re: Pille andauernd Zwischenblutungen

              Hallo Doc,
              tut mir leid, dass ich nochmal nachfrage. Wenn ich jetzt in die Pause gehe nach 15 richtig eingenommen Pillen von Maxim und dann am ersten Blutungstag mit Qlaira anfange dann bin ich geschützt? Das heißt ich habe nur eine Pillenpause von ca. 3 Tagen, dann werde ich bei den ersten Einnahmetagen der Qlaira meine Abbruchblutung noch haben? Bin mir einfach total unsicher was jetzt richtig ist.

              Kommentar



              • Re: Pille andauernd Zwischenblutungen

                Wenn ich die neue Pille nahtlos weiternehme an die Maxim denken Sie, dass durch den neuen Wirkstoff der Qlaira die Zwischenblutungen die nächsten Tage aufhören werden oder wird sich das den ganzen Monat durchziehen bis zur Abbruchblutung? Tut mir leid für die vielen Fragen..

                Kommentar


                • Re: Pille andauernd Zwischenblutungen

                  Der Schutz bleibt bestehen, der Blutungsverlauf lässt sich dabei nicht sicher vorhersehen.

                  Kommentar


                  • Re: Pille andauernd Zwischenblutungen

                    Hallo, leider weiß ich nicht wie ich hier eine beitrag teilen soll. Deswegen probiere ich es hier.
                    Ich habe vor eine woche meine Pille vergessen und es erst am abend darauf gemerkt und dann normal weitergenommen. Trotzdem habe ich meine tage bekommen. Und jetzt seit über einer woche gehen sie nicjt weg. Mal sind sie doller mal weniger. Obwohl ich die Pille weiter nehme gehen sie nicjt weg. Was soll ich jetzt machen?

                    Kommentar



                    • Re: Pille andauernd Zwischenblutungen

                      Zunächst noch den weiteren Verlauf abwarten ...
                      Sollte die Blutung länger als 10 Tage anhalten und auch immer stark sein, dann bitte den FA aufsuchen.

                      Kommentar


                      • Re: Pille andauernd Zwischenblutungen

                        Ja sie wird halt weniger, gestern war sie garnicht, und heute morgen wieder ein bisschen.

                        Kommentar


                        • Re: Pille andauernd Zwischenblutungen

                          Dann sehe ich derzeit keinen Grund für einen FA-Besuch.
                          Vielleicht kann Mönchspfeffer noch als Unterstützung des Zyklus helfen.

                          Kommentar


                          • Re: Pille andauernd Zwischenblutungen

                            Hallo Herr Dr. Schäufele,

                            ich bin es mal wieder. Ich nehme nun seit Dezember die neue Pille Qlaira. Schon seit Beginn hatte ich immer noch Schmierblutungen zwar etwas leichter als bei der alten Pille. In der Packungsbeilage steht aber, dass am Anfang ZB nicht ungewöhnlich sind. Ich bin jetzt schon bei der 4. Packung und habe ab Mitte der Packung immer noch Schmierblutungen. Hört das irgendwann noch auf oder ist das auch nicht die richtige Pille für mich? Ist ein erneuter Wechsel sinnvoll oder was sagen Sie dazu ?
                            Vielen Dank.

                            Kommentar


                            • Re: Pille andauernd Zwischenblutungen

                              Hallo,

                              wenn das Problem jetzt weiterhin besteht, würde ich zu einem erneuten Wechsel raten.

                              Gruss,
                              Doc

                              Kommentar