• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger trotz Pille aber Pille in der 3. Woche verspätet genommen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger trotz Pille aber Pille in der 3. Woche verspätet genommen

    Hallo liebe Leute,

    Ich brauche dringend einen Rat. Kurze Vorgeschichte:ich nehme seit gut 4 Jahren die Pille Aristelle und habe sie auch eig immer gewissenhaft eingenommen.
    zwar hatte ich mal 3-4 std verzögerungen am Wochenende oder so aber ich befand mich immer in der 12 std regel. (nehme meine Pille immer um 9uhr morgens)
    doch um den 22.Oktober 2018 habe ich die Pilleneinnahme um 3 Tage verkürzt damit ich meine Tage bekomme und nach 7 Tagen wieder anfangen kann.
    Dies habe ich getan, weil ich am 22. Oktober einen Frauenarzt Termin bekommen habe und nicht wieder einen Monat auf einen freien Termin warten wollte. Also war der 22.10.18 Montag auch der Erste Tag der Pilleneinnahme.
    Jetzt zum folgendem Problem:
    ich hatte in der Nacht vom 2.11 auf 3.11 GV und am 4.11 habe ich die Pille vill um 2 std später genommen. Am darauffolgenden Di 06.11. habe ich die Pille erst um 17uhr genommen weil ich sie vor der Arbeit einfach vergessen habe. (aber dies ist ja noch unter der 12 std grenze)
    und Jetzt habe ich seit So abend 11.11 Rosa farbenen Ausfluss, mir ist übel und ich habe leichten Druck im Bauchbereich. Außerdem muss ich öfters aufs Klo.
    Kann es sein dass ich doch schwanger geworden bin?
    gehöre eigentlich wirklich zu den Frauen die überhaupt keine Kinder haben möchten und somit habe ich nun wirklich Panik
    was sollt ich nun tun? Pille einfach durchnehmen?
    Danke schon mal und Lieben Gruß,
    Eva


  • Re: Schwanger trotz Pille aber Pille in der 3. Woche verspätet genommen

    Hallo,

    hier ist von erhaltenem Schutz auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Schwanger trotz Pille aber Pille in der 3. Woche verspätet genommen

      vielen Dank!

      ich habe also die 3 übrigen Pillen ab dem 20.11 eingenommen und sofort mit dem 2. Blister begonnen. Im 2 Blister waren es mit heute gerechnet noch 3 Pillen (Mo-Mi) soll ich ab Do dann in die Pillenpause oder soll ich schon mit dem nächsten Blister beginnen?

      Kommentar


      • Re: Schwanger trotz Pille aber Pille in der 3. Woche verspätet genommen

        Sie können ruhig in die Pause gehen.

        Kommentar



        • Re: Schwanger trotz Pille aber Pille in der 3. Woche verspätet genommen

          Hallo Liebes Team,

          Ich muss mich einfach nochmal melden, da ich nun wirklich das komplette Internet auf den Kopf gestellt habe
          Und zwar hätte ich weiterhin einige Bedenken auf die ich doch gerne eine Antwort haben wollen würde.

          Und zwar: Ich habe, wie von Ihnen geraten eine Pillenpause eingelegt und bekam wie gewohnt meine Abbruchblutung in der Länge von 3 Tagen.
          Ich war also zunächst beruhigt.
          Habe dann die Pille 2 Monate durchgenommen (war auch mit meinem Arzt so abgesprochen, dass ich es bei Gelegenheit mal tun darf)
          3 Tage vor Ende des 2. Blisters habe ich dann eine Rosa-farbene Schmierblutung bekommen. Also habe ich die Pilleneinnahme beendet für 7 Tage. Wie gewohnt auch diesmal am 2. Pausentag meine Abbruchblutung wie gewohnt bekommen - 3 Tage und meines erachtens auch genau so Stark wie immer (erst leicht, dann eher zäh und mit "Blut-klumpen"). Desweiteren schmiere ich nun 2 Tage länger als gewohnt - kann dies aber aufgrund des Langzeitzyklus´ passieren?

          Jetzt habe ich aber überall gelesen,dass man trotz der Abbruchblutung dennoch Schwanger sein kann. Mir ist bereits bewusst dass es sich bei der Abbruchblutung um keine "echte" Periode handelt etc. Aber wenn die Abbruchblutung so zäh etc ist kann ich dann davon ausgehen dass es sich um eine Normale Abbruchblutung handelt?
          Auch andere Arzt-Kommentare sagen strikt, dass die Abbruchblutung definitiv kein sicherer Hinweis ist, dass man nicht Schwanger ist.

          nun habe ich gestern bei mir einen etwas dunklen Strich am am Bauch entdeckt, bei dem ich mir nicht sicher bin, ob ich diesen schon hatte oder nicht. Wäre es aber Möglich, diese sog. Linea Negra bereits jetzt zu haben? (seit dem 03.11.2018 bin ich auch nicht mehr Intim geworden, also handelt es sich immernoch um den selben Zeitraum.
          Mir ist seit ca 1. Woche etwas übel (ohne Brechen), Die Brüste spannten nur an einem tag während der Abbruchblutung und auch sonst kann ich an ihnen bis jetzt keinerlei Veränderung finden. Sprich was Völle oder Verfärbungen angeht.
          Außerdem habe ich das Gefühl, dass mein rechter Eierstock ab und an etwas zieht/drückt - kann dies aber darin begründet sein, dass ich halt immer noch etwas schmiere, oder besteht doch die Möglichkeit einer Schwangerschaft?

          Lieben Gruß,
          Eva


          Kommentar


          • Re: Schwanger trotz Pille aber Pille in der 3. Woche verspätet genommen

            Ich gehe hier nach wie vor nicht von einer Schwangerschaft aus.

            Kommentar


            • Re: Schwanger trotz Pille aber Pille in der 3. Woche verspätet genommen

              Ich habe ein ähnliches problem.. Ich bin seit am Sonntag nun in Pillenpause und meine Periode sollte normal Heute oder Morgen eintreffen. Gestern hatte ich in meinem Slip einen Rosa streifen im Ausfluss und heute ist alles wieder vorbei.. Ich habe am Samstag auch den Tag verteilt unterleibsschmerzen. Muss ich mir sorgen wegen eine SS machen?

              Kommentar



              • Re: Schwanger trotz Pille aber Pille in der 3. Woche verspätet genommen

                Auch hier ist eine Schwangerschaft unwahrscheinlich.

                Kommentar