• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

CBD und Implanon

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CBD und Implanon

    Hallo Herr Dr,

    meine Frage wäre ob CBD die Wirkung von meinem Implanon beeinflussen kann? Wenn ich CBD einnehme, muss ich dann mit einem Wirkverlust von meinem Implanon rechnen?

    Also wenn man z. B. CBD in Form von Öl, Tabletten, Tee oder so einnimmt. Das CBD soll ja bei Unwohlsein, Magenbeschwerden, Angst etc. helfen. Nur finde ich im Internet keine Lösung auf meine Frage.

    Kann ich CBD unbesorgt einnehmen?

    MFG
    ​​​


  • Re: CBD und Implanon

    Da sind keine WW bekannt.
    Studien wird es dazu nicht geben und wahrscheinlich wird sich da auch keiner die Mühe machen.
    Da zu Cannabis auch keine WW bekannt sind (außer es muss sich jemand innerhalb der ersten vier Stunden übergeben oder bekommt Durchfall), wird es bei CBD erst recht keine WW geben.
    Da musst du dir keine Gedanken machen.

    Kommentar


    • Re: CBD und Implanon

      Da sind keine WW bekannt.
      Studien wird es dazu nicht geben und wahrscheinlich wird sich da auch keiner die Mühe machen.
      Da zu Cannabis auch keine WW bekannt sind (außer es muss sich jemand innerhalb der ersten vier Stunden übergeben oder bekommt Durchfall), wird es bei CBD erst recht keine WW geben.
      Da musst du dir keine Gedanken machen.
      Dankeschön!
      Ich glaube auch das da keine Studien zu gemacht werden. Was ich aber schade finde, da cbd bei vielem hilft. Und cbd ist ja auch nicht gleichzusetzen mit Thc. Von dem her wäre es ganz gut dazu Studien zu machen. Aber das hat man ja so nicht in der Hand.

      Wobei das übergeben sich dann auf die Pille bezieht . Beim implanon macht übergeben ja nichts aus.
      ​​​​​​

      Kommentar


      • Re: CBD und Implanon

        Ja, es ist zwar nicht THC, aber die Cannabioide sind dennoch auch in Cannabis allgemein enthalten, also wenn beim Konsum von Cannabis mit THC nichts bekannt ist, dann ohne THC erst recht nicht.

        Ich denke alle möglichen WW würden sich ohnehin eher auf Medikamente beziehen die in der Schmerztherapie verwendet werden, oder in der Psychiatrie.
        Ich glaube nicht dass bei CBD großartig unbekannte WW zu erwarten sind und durch die bekannten Inhaltsstoffe bestimmte Studien auch gar nicht notwendig sind.
        Dazu kommt noch dass Studien von der Pharmaindustrie finanziert werden, da CBD als Medikament uninteressant ist, also kein Gewinn erzielt würde, lohnen sich auch die Studien nicht und für die mageren Studienfinanzierungen des Staates hat es sowieso keine hohe Relevanz.
        Es wird ja auch jetzt erst geschaut was man alles damit machen könnte und bevor man das nicht weiß, sind auch erst einmal die WW irrelevant, denn die werden erst wichtig (und damit die auch die Studien) wenn daraus Medikamente entwickelt werden und die Patente sicher sind.

        Kommentar



        • Re: CBD und Implanon

          Han überall gschaut beste wär nicht als Öl zu nehmen sondern als Blüten wie hier www.cbdheld.com

          am besten santa maria, soll weni cbd haben

          Kommentar


          • Re: CBD und Implanon

            Die Wirkung des Implanon bleibt erhalten.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar