• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille mit geringerem Thromboserisiko

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille mit geringerem Thromboserisiko

    Lieber Herr Dr. Scheufele,

    Ich bin auf der Suche nach einer Pille, die weniger Thromboserisiko aufweist.

    Ich habe ein wenig recherchiert und komme immer wieder auf die Minipille zurück- verursacht diese wirklich ein geringeres Thromboserisiko, als die Kombinationspille? Und ist es Ihrer Meinung nach möglich, wenn man bereits seit 10 Jahren eine Kombinationspille nimmt, auf eine Minipille umzusteigen? Oder wird diese zu schwach für mich sein? (Zwischenblutungen etc. verursachen?)



    Liebe Grüße

    Anja


  • Re: Pille mit geringerem Thromboserisiko

    Hallo,

    das Risiko ist bei der Minipille geringer, ein Wechsel ist möglich.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar