• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille, Pille danach und Antibiotika

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille, Pille danach und Antibiotika

    Hallo,

    Ich hätte eine Frage zur Pille danach. Also ich nehme die normale Pille Lenea und habe die durchgenommen weil ich auch Antibiotika und eine Creme nehmen musste und im Strandurlaub war und daher haben wir mit einem Kondom extra verhütet. Am 32. Tag (2 Tage nach dem letzten Antibiotika) ist uns das Kondom gerissen. Direkt eine Stunde danach haben wir die Pille danach (ellaone) geholt und 2 Tage später kam die Abbruchblutung die normal stark war aber nur 3 Tage anstatt 5/6 war. Ist das normal? Hatte auch ein Spannungsgefühl in der Brust und Unterleibsschmerzen. Habe die normale Pille auch wieder mit dem Start der Abbruchblutung genommen weil ja so der Schutz wiedergegeben ist. Also hatte ich nur 2 Tage keine Pille genommen. Könnte es aber trotzdem sein das ich schwanger bin? Ich mache mir da gerade so ein paar Gedanken...




    Danke im Voraus!


  • Re: Pille, Pille danach und Antibiotika

    Hallo,

    Sie haben sich richtig verhalten, von einer Schwangerschaft ist nicht auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille, Pille danach und Antibiotika

      Hallo nochmals!

      Lieben Dank für die Antwort. Eine Frage hätte ich noch und zwar wie lange sollte man noch zusätzlich mit Kondom verhüten bevor ich mich nach dieser Situation wieder nur auf die Pille verlassen kann?

      Kommentar


      • Re: Pille, Pille danach und Antibiotika

        Der Schutz besteht jetzt wieder.

        Kommentar