• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille danach, dann Ringverhütung (vorher jahrelang keine Hormonverhütung)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille danach, dann Ringverhütung (vorher jahrelang keine Hormonverhütung)

    Sehr geehrter Dr. med. Norbert Scheufele,

    Wie man schon vom Titel ablesen kann, habe ich viele Jahre keine hormonelle Verhütung genutzt.
    Ich bin anfang 40 und habe viele Jahre zuvor meinen natürlichen Hormonverlauf gehabt (immer zu Voll und Neumond bekam ich Eisprung und Blutung).

    In der Nacht zum 26.05.2018 kam es beim Geschlechtsverkehr zur Panne und das Kondom ist gerissen.
    Ich bin mit der flüchtigen Bekanntschaft wenige Stunden später zur Apotheke und habe "ellaone" eingenommen noch vor der Apothekerin.

    Ich bekam wenige Tage später viele Nebenwirkungen, da ich ein wenig sensibel auf hormonelle Verhütung reagiere.
    2 Zwischenblutungen, Agressionen, Völlerei und Stimmungsschwankungen, das war dann das Ergebnis der "ellone".

    Im Juli 2018 holte ich mir ein Rezept beim Frauenarzt für eine Verhütung,
    Zum passenden berechnenden Blutungsdatum 11.7.2018 und auf anraten der Arzthelferin (kennt mich viele jahre) legte ich dann den ersten Ring ein.
    Ich spürte wieder Hormonschwankungen und Völlerei aber keine Zwischenblutung.

    Vorgesten nahm ich den Ring heraus, da ja die erste Pause nun für 7 Tage besteht.
    Ich habe um 16 uhr den Ring entfernt und fast passend zur gleichen Zeit fingen Unterleibschmerzen und Brustspannungen an.
    Allerdings noch keine Blutung.

    Lieber Herr Doktor,
    ich bin verunsichert wieso noch keine Blutung kommt.

    Zwei mal habe ich einen Schwangerschaftsteste durchgeführt.
    Einen etwa nach 3 Wochen nach der "ella one" und einen am 20.7.2018.
    Definitiv keine Schwangerschaft!

    Können sie mir bitte eine beruhigende Antwort geben.


    Mfg


  • Re: Pille danach, dann Ringverhütung (vorher jahrelang keine Hormonverhütung)

    Hallo,

    die Blutung kann sich verspäten, es bliebe hier zunächst der weitere Verlauf abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille danach, dann Ringverhütung (vorher jahrelang keine Hormonverhütung)

      Herzlichen Dank für ihre schnelle Antwort.

      Kommentar