• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Risiko einer Schwangerschaft trotz Pille und Abbruchblutung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Risiko einer Schwangerschaft trotz Pille und Abbruchblutung

    Hallo liebes Expertenteam,

    ich brauche dringend euren Rat!

    Ich habe mittwochs (13. Pille) Mucofalk Orange zu mir genommen. Ich habe die Pille ganz sicher nicht gleichzeitig mit den Flohsamen eingenommen, also war ein Mindestabstand von 10 Minuten gegeben. In der Packungsbeilage steht auch ebenfalls nichts mit der Wechselwirkung, nur eben die 30 Minuten Abstand, da es zur Verzögerung der Medikamentenaufnahme kommen kann. Dann hatte ich von Freitag auf Samstag GV. Kurz darauf habe ich dann eine Mandelentzündung bekommen und musste dann ab dem Dienstag Penicillin zu mir nehmen für eine Woche (GV vor der Antibiotikaeinnahme ist ja unrelevant) Habe dann die Pille wie gewohnt weitergenommen und dann auch noch einen Blister zusätzlich drangehongen. Am Ende des zweiten Blisters der Pillenpackung habe ich wie gewohnt am gleichen Tag wie auch sonst immer meine Abbruchsblutung bekommen, in gewohnter Stärke und gewohnter Dauer (wenn nicht sogar ein bisschen stärker, was vielleicht wegen der Durchnahme passiert war). Ich war total erleichtert, habe aber dann weiter im Internet recherchiert, dass man trotz Abbruchblutung schwanger sein kann und nun bilde ich mir die möglichsten Symptome ein, da ich eh ein kleiner Hypochonder bin

    Hatte während der ganzen Einnahme keinen Durchfall oder Erbrechen, nur eben die Einnahme der Flohsamen und 4 Tage nach dem GV die Einnahme des Antibiotikums, aber währenddessen und 7 Tage später hatte ich keinen GV.

    Daher meine Frage, mache ich mir umsonst Gedanken oder könnte da trotzdem irgendwas passiert sein?


  • Re: Risiko einer Schwangerschaft trotz Pille und Abbruchblutung

    tut mir Leid, ich habe mich oben im Text verschrieben. Richtig sollte es heißen, dass zwischen der Einnahme der Flohsamen und der Pille ein Mindestabstand von 30 (!) Minuten eingehalten wurde (wenn nicht sogar länger).

    Kommentar


    • Re: Risiko einer Schwangerschaft trotz Pille und Abbruchblutung

      Hallo,

      hier besteht absolut kein Schwangerschaftsrisiko.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Risiko einer Schwangerschaft trotz Pille und Abbruchblutung

        Vielen Dank für die schnelle Antwort!

        Ich war mir nur nicht sicher wegen Mucofalk Orange, da ich in vielen Foren gelesen habe, dass es wechselwirkt. Aber dadurch, dass es ja nicht in der Packungsbeilage steht, dass dies mit der Pille wechselwirkt sonder lediglich dass man die halbe Stunde einhalten soll, besteht also zu 100% kein Risiko? Ich war nur nicht sicher, weil viele behaupten, dass die Abbruchblutung nichts aussagt, aber wenn man sie doch in normaler Stärke und Dauer (sogar etwa stärker als sonst) hat, brauch ich mir nun keine Bedenken mehr zu machen??

        Kommentar



        • Re: Risiko einer Schwangerschaft trotz Pille und Abbruchblutung

          Wie Herr Dr. Scheufele bereits geschrieben hat, besteht absolut kein Risiko!
          Sie brauchen sich also keine Sorgen machen.

          Kommentar