• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille Danach und Petting

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille Danach und Petting

    Hallo Herr Scheufele,
    ich habe die Pille Danach genommen, 4 Tage später hatte ich eine Blutung, welche wohl auf die Einnahme der Pille danach zurückzuführen ist. An diesem Tag habe ich mit der Einnahme der normalen Pille begonnen (davor habe ich sie nicht genommen), wie Sie es empfohlen haben. Sie meinten ja auch, dass man dann direkt geschützt ist. Mein Frauenarzt meinte jedoch, dass man erst ab dem nächsten Zyklus geschützt ist, da die Blutung nicht meine Periode war. Was sagen Sie dazu?
    Zudem hatte ich in meiner fruchtbaren Zeit Petting, nachdem ich die Pille fünf Tage lang genommen hatte. Kann es sein, dass Lusttropfen von einer Hand auf die männliche Hand übertragen werden und diese dann in die Scheide eingeführt wird und man dadurch schwanger wird?
    Diese Frage wäre natürlich unnötig, wenn Sie weiter davon ausgehen, dass der Pillenschutz besteht.
    Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort und Aufklärung.


  • Re: Pille Danach und Petting

    Wenn Sie die Pille am 1ten Blutungstag nach Einnahme der Pille danach begonnen haben, besteht auch seitdem der Schutz wieder! Genauso, wie es Ihnen Herr Dr. Scheufele gesagt hat!
    Wegen der Lusttropfen und der Hand > egal ob der Schutz bestanden hat oder laut Ihrer FA nicht > man wird auf diesem Weg NICHT schwanger!

    Kommentar