• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Antibiotika

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Antibiotika

    Hallo,

    ich möchte gerne mal eine Meinung zu folgender Situation hören:

    Ich nehme die Pille Qlaira. Meine letzte Peridoe war am 24.03. bis 26.03. Meine Periode fällt meistens sehr schwach aus. Am 26.03. habe ich mit dem neuen Blister begonnen. Und am 31.03. hatte ich mit meinem Freund GV - keine zusätzliche Verhütung außer der Pille. Am 03.04. habe ich einen Weißheitszahn raus operiert bekommen und musste Antibiotika nehmen bis einschließlich 08.04. Ich wusste, dass die Pillenwirkung bei Antibiotikaeinnahme eventuell beeinträchtigt werden kann und habe das auch beachtet. So hatten wir erst wieder am 18.04. GV, allerdings auch ohne zusätzliche Verhütung. Nun hätte ich am 21.04. meine Periode wieder bekommen müssen. Das war leider nicht so. Ich hatte zwar wie üblich 2 Tage vorher Kopfschmerzen und auch leichte Unterleibsschmerzen, aber auch schwächer als sonst und eben keine Periode. Ich habe am Montag mit einem neuen Blister angefangen. Kann ich schwanger sein oder ist das sehr unwahrscheinlich? Bei meinem Frauenarzt habe ich schon angerufen. Die Sprechstundenhilfe meinte, ich solle in 2-3 Tagen einen Schwangerschaftstest machen. Aber wäre das nicht noch zu früh?

    Ich freue mich über einen kurzen Beitrag.

    Vielen Dank und liebe Grüße


  • Re: Pille und Antibiotika

    Hallo,

    hier ist nicht von einer Schwangerschaft auszugehen, ein Test kann Ihnen dies 14-16 Tage nach dem GV bestätigen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille und Antibiotika

      Hallo,

      vielen Dank für Ihre Antwort. Der Schutz müsste also bestanden haben, weil ich nach Beendigung der Antibiotika-Einnahme 9 Pillen genommen hatte und in dieser Zeit auch kein GV stattfand? Und der GV 3 Tage vor Antibiotika-Einnahme ist auch nicht gefährlich oder? Warum ist dann die Abbruchblutung ausgeblieben? Normalerweise kann ich die Uhr danach stellen.

      Gruß

      Kommentar


      • Re: Pille und Antibiotika

        Die Blutung kann sich durch verschiedenste, hormonelle Einflüsse verspäten.

        Kommentar



        • Re: Pille und Antibiotika

          Ok. Es verunsichert mich einfach, weil das noch nie vorkam. Ich habe nun am Montag mit einer neuen Packung angefangen. Kann während der Einnahme nun noch eine verspätete Blutung eintreten? 9 Pillen nach der Antibiotika-Behandlung sind ausreichend? Und GV vor der ANtibiotika-Einnahme ist auch unbedenklich?

          Kommentar


          • Re: Pille und Antibiotika

            Alle 3 Fragen kann man mit JA beantworten

            Kommentar