• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Velafee, Antibiotikum und Pille danach

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Velafee, Antibiotikum und Pille danach

    Guten Abend,
    ich wende mich jetzt an Sie, da ich mir, trotz langjähriger Pilleneinnahme und erstmaligem auftreten der Situation sehr unsicher bin.
    Sorry, wenn dieses Thema schon einmal besprochen wurde, aber über eine direkte Antwort auf diesen Beitrag wäre ich Ihnen sehr dankbar.

    Ich nehme die Pille Velafee, eigentlich im LZZ von 3 Monaten. Mitte April, am 14.4. (Samstag) habe ich mit dem neuen Blister nach der Pause begonnen. Allerdings, musste ich dann ab Mittwoch, den 18.4. ein Antibiotikum, Amoxicilliin, 3x täglich 1000mg für 6 Tage nehmen. Morgen, am 24.4. muss ich die letzten zwei AB einnehmen. Doof nur, dass uns (ich ziehe es an), gestern, am 23.4. ein Missgeschick passiert ist, d.h. das Kondom hatte auf einmal einen Riss. Morgens, also heute, bin ich direkt in die Apotheke und habe dort die PD gekauft und eingenommen. Trotzdem muss ich ab jetzt noch 2 AB nehmen und dann ist da ja auch noch die Pille.... eigentlich

    Meine FÄ meinte, dass ich morgen die 2 AB noch nehmen soll, abends aber die Pille weg lassen, also in die Pause gehen soll. Am ersten Tag der Blutung, sollte ich direkt die Pille wieder einnehmen, damit ich sofort wieder Schutz hätte.
    Ich bin total verwirrt, da es einerseits heißt, man solle 7 Tage Pause machen und 7 Tage zusätzlich verhüten (was mir aber nicht so recht ist), andererseits heißt es, der Schutz besteht nach Pilleneinnahme mit der (Abbruch)Blutung wieder.
    Diese Variante, also morgen nach der letzten AB in die Pause gehen und die nächste Pille mit der ersten Blutung einnehmen, scheint mir perfekt und so wollte ich es machen.

    Nun aber meine Frage, da mich meine FÄ kurz vor Schluss noch am Telefon angenommen hatte und ich nicht noch drei Mal nachfragen konnte :-/:
    ist es SICHER, dass ich dann wieder SOFORT geschützt bin, da 6 Tage AB hinter mir liegen und zusätzlich PD!? Das AB ist doch noch im Körper?!
    Wie verhält es sich mit der Blutung? Hört diese wieder auf, wenn ich die Pille nehme?
    Was sagen Sie, liebes onmeda Team: ab morgen in die Pause (nach 10 genommenen Pillen, nat. mit AB) und auf die erste Blutung warten? Besteht bei dieser Variante wirklich sofort wieder Schutz?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe die wirklich verwirrte!


  • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

    Hallo,

    ich schliesse mich hier dem Rat Ihrer Frauenärztin an.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

      Guten Morgen,
      ich habe meine Frage gerade in einem anderen Forum noch einmal gestellt, aber dann lösche ich diese wieder!
      Vielen Dank für Ihre Antwort. :-)
      Das heißt also, dass ich ab der ersten Pille wieder Schutz habe? Und ich fange dann mit der Pille an, sobald die Blutung einsetzt, egal ob nach 1, 2 oder auch 5 Tagen?
      Ich bin mir halt unsicher, da die AB und die PD ja trotzdem noch in meinem Blut sind und normal immer von 7 Tagen zusätzlichen verhüten gesprochen wird!
      Grüße, verwirrte

      Kommentar


      • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

        Zur Info: ich habe auch cortisonhaltiges nasenspray verwendet! Das hatte ich meiner FÄ gar nicht gesagt...

        Kommentar



        • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

          Hallo Herr Dr. Scheufele,

          noch zur Info: ich habe auch kortisonhaltiges Nasenspray verwendet! Das hatte ich meiner FÄ gar nicht gesagt...
          Soll ich trotzdem so wie o.g. verfahren? Ich verstehe nur nicht, wie der Schutz sofort wieder gegeben ist, da, wie erwähnt, die Bestandteile des AB, des Nasensprays und der PD eigentlich doch noch im Blut sind!?

          Grüße, die verwirrte.

          Kommentar


          • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

            Grundsätzlich besteht der Schutz nach Anwendung der "Pille danach" ab Beginn des folgenden Zyklus wieder.

            Kommentar


            • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

              Gut! Und der Schutz besteht auch trotz des AB wieder im neuen Zyklus?
              Gilt es auch, wenn die Blutung, z.B. morgen schon einsetzen würde?
              Grüsse!

              Kommentar



              • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                Herr Dr. Scheufele, ich bin es noch einmal. Es tut mir leid, dass ich nerve, aber meine FÄ ist in Urlaub. Zum genannten Problem (Antibiotika und Pille danach (kortisonhaltiges Nasenspray), meinten Sie:
                ​​​​​​

                Grundsätzlich besteht der Schutz nach Anwendung der "Pille danach" ab Beginn des folgenden Zyklus wieder.
                Sie sprechen in dem Fall "nur" von der Pille danach. Aber in meinem Fall hatte ich ja noch bis heute (Dienstag, 24.4.) das Antibiotikum genommen!

                Zusammengefasst, um Sie nicht noch öfter zu nerven und für meine "schlaflosen Nächte":

                ich habe die Pille jetzt abgebrochen (nach gerade mal 10 Pillen, 4 davon ohne AB), warte auf die Blutung und beginne an diesem (Blutungs)Tag mit dem neuen Blister. Dadurch besteht ein sofortiger Schutz? - Auch trotz des Antibiotikas, das wahrscheinlich noch im Körper ist!?

                Ich frage vermutlich nach, weil es sich mir nicht ganz erschließt, dass das AB keine beeinträchtigende Wirkung mehr haben soll! (oder stehe ich auf dem Schlauch?)

                Vielen Dank für Ihre Antwort und Geduld!
                Grüße, die noch mehr verwirrte.

                Kommentar


                • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                  Durch die hohe Hormondosis der "Pille danach" ist die Situation hier anders, Sie können wie geraten vorgehen.

                  Kommentar


                  • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                    Guten Morgen!
                    vielen Dank!
                    letzte frage: Hier ist es dann auch egal, dass ich noch 2 AB nach der “Pille danach“ genommen habe?
                    Auch wenn die Blutung heute kommt, 1 Tag nach absetzen, fange ich an?
                    Grüsse!

                    Kommentar



                    • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                      Ja, das ist kein Problem.

                      Kommentar


                      • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                        Guten Abend, vielen Dank für die Antwort, heute Mittag!

                        wann ist der erste Tag der Periode? Das war das große Fragezeichen, denn:
                        heute Abend hatten sich minimale bräunliche Spuren gezeigt! Vaginal ist es, nach dem “Ohrenstäbchen Test“ hellrot bis rosa! Also zeigt sich, meiner Meinung nach, die einsetzende Periode!
                        Das Ziehen im Bauch, Rücken und Beinen deutet ebenfalls darauf hin! Normalerweise kommt meine Blutung auch nach 3 Tagen in der Pause! Aber sonst klar zu erkennen!
                        Alles in allem habe ich für mich entschieden, wenn auch schwach, ist das der Beginn! Und habe heute als 1. Tag gesehen!
                        Ich habe die 1. Pille genommen!

                        War das jetzt richtig oder falsch? Besteht Schutz oder muss ich zusätzlich verhüten?

                        Viele grüsse und Danke für Ihre Geduld mit mir, verwirrte

                        Kommentar


                        • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                          War das jetzt richtig oder falsch? Besteht Schutz oder muss ich zusätzlich verhüten?
                          Es war richtig und der Schutz besteht wieder. Somit ist eine zusätzliche Verhütung nicht notwendig.

                          Kommentar


                          • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                            Vielen Dank für Ihre Antwort! Ich habe doch gezweifelt, da manch einer die Meinung vertritt, der 1. Tag ist der, an dem die Blutung richtig fliesst und rot ist!
                            Ich musste gestern ja ziemlich genau gucken... minimale bräunliche Spuren u das rosa vaginal!
                            Also könnte man sagen, dass der 1. Tag schon die „verfärbten“ Anzeichen/Sekrete sind!? Für die Zukunft!
                            aber es war richtig, auch wenn nichts „richtig geflossen“ ist und es hauptsächlich, bis auf den minimalen bräunlichen Ausfluss, im Körper war!
                            Grüsse!

                            Kommentar


                            • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                              Also könnte man sagen, dass der 1. Tag schon die „verfärbten“ Anzeichen/Sekrete sind!?
                              Ja, kann man sagen!

                              Kommentar


                              • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                                Ich nochmal: seit vorhin ist es sehr deutlich! Blutung zeigt sich auch außerhalb!
                                War es also richtig, die Vorboten gestern als 1. Tag zu nehmen!?

                                bin so verunsichert, ob ich hätte heute erst anfangen sollen, wg dem Schutz halt ....

                                Kommentar


                                • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                                  War es also richtig, die Vorboten gestern als 1. Tag zu nehmen!?
                                  Wurde doch schon mit JA oder richtig beantwortet!

                                  Kommentar


                                  • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                                    Hallo Katzenauge!
                                    sind Sie auch in dem Fach?

                                    Kommentar


                                    • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                                      Vielen Dank für die Antworten!
                                      Muss halt echt immer 3x nachfragen!

                                      Kommentar


                                      • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                                        Hallo Katzenauge!
                                        sind Sie auch in dem Fach?
                                        Ich bin keine Ärztin wenn Sie das wissen wollen.


                                        Kommentar


                                        • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                                          Hallo! Bezüglich meines o.g. Themas habe ich noch eine Frage!
                                          ich habe ja, wie besprochen, die Pille am Tag der ersten blutungsanzeichen genommen! Das war am 25.4.! Am 19.5.,also nach 24 Pillen, hatte ich das erste mal seid der Pille danach und dem Antibiotika GV! Seid dem 21. habe ich unheimliche Kreuzweh, die in den Magen ausstrahlen u seid gestern Mittag habe ich eine bräunliche schmierblutung!
                                          Da ich die Pille im LZZ nehme befinde ich mich derzeit im 2. blister am 34. Einnahmetag!
                                          Was könnte diese Blutung ausgelöst haben? Schwanger? Kann ja nicht sein!?

                                          Kommentar


                                          • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                                            Die Blutung ist hormonell bedingt und harmlos, die Beschwerden sollten Sie vom Hausarzt abklären lassen.

                                            Gruss,
                                            Doc

                                            Kommentar


                                            • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                                              Vielen Dank für die Antwort! Also bleibt abzuwarten ob die Blutungen wieder weg gehen mit der weiternahme!? Schutz hatte ich aber!?
                                              Sorry, aber ich kenne das Phänomen der Zwischenblutung, durch den LZZ, gar nicht mehr! Bleibt der Schutz bestehen, wenn ich die Pille weiter nehme? Und kann das noch eine Nachwirkung der AB u PD sein?
                                              Grüsse!

                                              Kommentar


                                              • Re: Velafee, Antibiotikum und Pille danach

                                                Der Schutz bleibt bestehen.

                                                Kommentar