• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmierblutungen und Schwangerschaft - ist das möglich

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmierblutungen und Schwangerschaft - ist das möglich

    Hallo!

    Ich und mein Freund hatten vor 2 Wochen eine Verhütungspanne, weshalb ich innerhalb von 24h die Pille danach genommen habe. Ich glaube, dass ich den Eisprung ca 5 Tage danach hatte, wobei es auch sein kann, das mein Körper so stark auf die Hormone reagiert hat.

    Seit der Verhütungspanne habe ich mir mehr und mehr über diese Thematik durchgelesen und auf eine Frage keine zufriedenstellende Antwort gefunden.

    Während man eine Schmierblutung hat - kann da eine Befruchtung stattfinden? Also wenn man zum Zeitpunkt einer Schmierblutung Sex hat. Soweit ich es nämlich verstanden habe, wird durch die Schmierblutung alles an befruchtungsnotwendigen 'Dingen' aus dem Körper gebracht.

    Vielen Dank für die Antwort!

    aisaki


  • Re: Schmierblutungen und Schwangerschaft - ist das möglich

    Hallo,

    da Sie die "Pille danach" eingenommen haben, besteht hier kein Grund zur Sorge.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Schmierblutungen und Schwangerschaft - ist das möglich

      Hallo,

      da Sie die "Pille danach" eingenommen haben, besteht hier kein Grund zur Sorge.

      Gruss,
      Doc

      Ich hatte die Pille danach vor 2 Wochen genommen und dachte, es handle sich um meine normale Menstruation. Deshalb war ich (dummerweise) beim Sex unvorsichtig. Nun stellte sich aber eben heraus, dass es sich um Schmierblutungen (die eben 2 Wochen nach der Verhütungspanne eintrat) handelt. Der Geschlechtsverkehr fand am 1. Tag der Schmierblutungen statt, diese dauerte ca. 4 Tage an.

      Also wirklich kein Grund zur Sorge?
      Tut mir leid, ich musste nochmal genau nachfragen.

      Liebe Grüße

      Kommentar


      • Re: Schmierblutungen und Schwangerschaft - ist das möglich

        Ich halte ein Risiko nach wie vor für sehr gering.

        Kommentar