• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenwechsel von Zoely auf Swingo 20

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenwechsel von Zoely auf Swingo 20

    Hallo, ich habe eine Frage bezüglich meiner neuen Pille und zwar:

    (wechsle ich von einer Mikropille auf Mikropille)

    Am 06.04 hat mir meine Frauenärztin eine neue Pille verschrieben, die Swingo 20 ( ist eine leichte Pille) und meinte zu mir ich kann meine 4 Tage Pillenpause der Zoely ( Zoely ist eine stärke Pille) weglassen( ich habe durch Zoely auch meine Tage nicht mehr bekommen) und gleich nach der letzten wirkstoffhaltigen Pille am nächsten Tag mit der Swingo 20 anfangen. Habe also die letzte Pille von Zoely am 11.04 genommen. Habe also dann am 12.04 mit der Pille Swingo 20 angefangen. Somit hatte ich auch nie eine Pause zwischen den Pillen.
    Im Beipackzettel steht leider nichts über den Schutz, nur unter der Rubrik " was tun wenn sie die Pille vergessen haben" und da steht jetzt eben das die Wirksamkeit von Swingo 20 erst nach 7 ununterbrochen Tagen des Einnehmen gewährleistet ist.
    Meine Frage ist eben jetzt ob ich einen sicheren Schutz seit den 12.04 habe oder ob ich die 7 Tage noch zusätzlich verhüten muss und ob ich dann nach den 7 Tagen dann auch wirklich geschützt bin?

    LG Lamicorn


  • Re: Pillenwechsel von Zoely auf Swingo 20

    Hallo,

    in diesem Fall ist der Schutz erhalten geblieben.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar