• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Staphylex, Pille und Pause

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Staphylex, Pille und Pause

    Hallo,
    ich nehme die Pille Bellissima durch und muss jetzt 1 Woche lang Antibiotikum Staphylex wegen der Entzündung in der Brust nehmen. Da die Pille bei diesem Antibiotikum unsicher wird, will ich dies ausnutzen, um endlich mal die Pause zu machen. Das ich diese Zeit und 1Woche nach Ende von Antibiotikumeinnahme zusätzlich verhüten muss, ist mir klar. Meine Fragen sind:
    Ob die Pillenpause (die erste seit dem 1 August ) so ein Stress in meinem Körper verursachen kann( Blutung usw), dass die Wirkung des Antibiotikums beeinträchtigt wird? Es geht um komischen Knoten im Brustgewebe mit Flüssigkeit drin, wie Ultraschall zeigt. Und vlt eine Zyste. Die Hoffnung ist, es ist kein Krebs, sondern nur Entzündung und geht von Antibiotikum weg. Deswegen ist es mur wichtig, es richtig zu nehmen. Macht es Sinn, die Pause zu machen? Ich dachte auch, vlt ist die Pille "schuld" am Knoten und deswegen wollte Pause machen.
    Danke


  • Re: Staphylex, Pille und Pause

    Hallo,

    die Pause hat hier keine negativen Auswirkungen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar