• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verhütungsring

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verhütungsring

    Hallo,

    ich nutze neuerdings zur Verhütung den Vaginalring von SetLona.
    Nun habe ich, nach einem für mich untypischen verkürzten Zyklus von nur 24 Tagen im vergangenen Monat, am Dienstag nach einem eher langen Zyklus von 36 Tagen abends Schmierbltungen gehabt. Da in der Packungsbeilage steht, dass man wenn man direkt am ersten Tag der Periode den Ring einsetzt, nicht zusätzlich verhüten muss, habe ich diesen noch abends eingesetzt.
    Nun fürchte ich aber, dass ich zu voreilig war, da es bis dahin nicht richtig geblutet hat, sondern eben nur diese Schmiernlutungen.
    Seit Dienstag hatte ich dann auch keine richtige Blutung, sondern nur leichte Schmierblutungen, teilweise bräunlich, teilweise aber auch rötlich.
    Nun meine zwei Fragen:
    1. Unterdrückt der Ring die richtige Blutung so schnell?
    2. Wie sieht es mit dem Empfängnisschutz aus; reichen sieben Tage zusätzliche Verhütung mit Kondom?

    Danke im Voraus
    Liebe Grüße


  • Re: Verhütungsring

    Hallo,

    hier ist von bestehendem Schutz auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar