• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antobiotikum und Pillen einnahme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antobiotikum und Pillen einnahme

    Hallo ich habe da mal eine Frage und zwar musste ich wegen eine Blasenentzündung 2 verschiedene Antbiotika nehme da ich das erste nach 5 tagen nicht mehr so gut vertragen habe. Zudiesem Zeitpunk war ich in der 7 tägigen Pillen pause. Also das erste habe ich bis zum 4 tag der Pillenpause genommen und das 2 Antibiotikum 1 tag später. Dieses musste ich dann weitere 5 tage einnehmen. Am Sonntag war meine Pillenpausd zu ende und habe mit dem neuen Pillenblister angefangen musste da das Antibiotikum noch 1 tag nehmen und insgesamt nach 5 tagen nach der Pilleneinnahme hatte ich geschlechsverkehr mit meinem Freund war zu diesem Zeitpunkt leider noch ziemlich verschlafen und haben zwar mit dem Kondom zusätzlich verhütet aber habe leider nicht gebau mitbekommen ob da alles gut gegangen ist weil mein Freund mir tage später erzählt hat das er sich nicht mehr sicher war ob das Kondom heil weil war weil er meinte das es sein könnte das da was ausgelaufen war und er sich erstmal nichts dabei gedacht hat. Zurzeit habe ich einfach ein komisches gefühl das ich trotzalldem Schwanger sein könnte. Inzwischen ist es 2 wochen her und bin mir ziemlich unsicher was das angeht..


  • Re: Antobiotikum und Pillen einnahme

    Im Zweifel müssten Sie einen Schwangerschaftstest machen. Da das nun 2 Wochen her ist, könnten Sie diesen jetzt bereits machen. Ich gehe aber von einem negativen Ergebnis aus ....

    Kommentar