• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger trotz Pille - Einnahmefehler?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger trotz Pille - Einnahmefehler?

    Hallo!
    Ich habe folgendes Problem: ich hatte letzten Montag, dem 26. Februar, GV mit meinem Freund (am Anfang ungeschützt, da ich die Pille nehme - jedoch bevor es zum Samenerguss kommt benutzen wir dann doch immer ein Kondom). Am 22. Februar habe ich die letzte Pille genommen, dann war die Pillenpause. An besagtem Montag hatte ich meine Blutung noch nicht wirklich, deswegen hatte ich auch noch GV. Am Freitag darauf hätte ich ja wieder mit der neuen Pillenpackung beginnen sollen (ca. um 19 Uhr), ich habe jedoch dummerweise verpasst mir eine Neue zu besorgen. Am Samstag in der Früh habe ich dann sofort die erste Pille um ca 10 Uhr nach genommen und nun die Pillenpackung normal weitergeführt.
    Ich habe nun trotzdem total Angst, dass ich schwanger bin, weil Sperma ja bis zu 5 Tagen in der Vagina überleben kann. Und auch wenn wir ein Kondom benutzt haben, gibt es doch diesen Lusttropfen der ja scho vor dem eigentlichen Samenerguss kommt.
    Besteht nun die Möglichkeit, schwanger zu sein bzw wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit?
    LG


  • Re: Schwanger trotz Pille - Einnahmefehler?

    Hallo,

    ich gehe hier kaum von einem Schwangerschaftsrisiko aus.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar