• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille in der ersten Woche vergessen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille in der ersten Woche vergessen

    Liebes Forum,
    Am 12.01. bis zum 16.01. hatte ich meine Periode.
    Pillenpause war vom 08.01. bis zum 14.01.
    Am 15.01. hab ich dann mit dem neuen Blister begonnen und die ersten 6 Pillen pünktlich eingenommen.
    Die 7. Pille hätte ich am 21.01. nehmen müssen aber leider habe ich es vergessen.
    Erst heute (28.01.) also eine Woche später habe ich bemerkt, dass ich vergessen hab sie zu nehmen.
    Zwei Tage nach dem Vergessen der Pille hatte ich GV und auch an mehreren anderen Tagen und heute.
    Da ich es dummerweise erst jetzt bemerkt habe, habe ich natürlich auch nicht zusätzlich mit Kondomen verhütet.
    Alle anderen Pillen auch die vom heute habe ich pünktlich genommen.
    Bin bzw war ich trotzdem geschützt oder besteht ein Risiko, dass ich jetzt schwanger bin ?
    Was soll ich jetzt tun ..


  • Re: Pille in der ersten Woche vergessen

    Hallo,

    ein Schwangerschaftsrisiko ist hier sehr gering, wenn die folgende Blutung wie gewohnt verläuft, gibt Ihnen das Entwarnung.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille in der ersten Woche vergessen

      Morgen ist der letzte Tag an dem ich meine Pille nehmen muss, da ab Montag die 7 Tage Pillenpause beginnt.
      Nun hab ich aber heute morgen hellrotes Blut bemerkt.
      Eigentlich bekomme ich meine Periode immer erst in der Pillenpause.
      Was hat es zu bedeuten wenn ich jetzt schon meine Periode bekomme ?

      Kommentar


      • Re: Pille in der ersten Woche vergessen

        Das kann durch verschiedenste Einflüsse geschehen, ein Grund zur Sorge besteht dabei nicht.

        Kommentar