• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenwirkung außer Kraft? Schwanger?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenwirkung außer Kraft? Schwanger?

    Hallo, ich habe ein mittelgroßes Problem.

    Und zwar nehme ich seit 5 Jahren die Pille Bellissima, ich hatte nie Probleme, Zwischenblutungen oder ähnliches.
    Nun hatte ich 2 Blasenentzündungen, einmal nach GV, bekam am 18.12. dagegen Fosfomycin Aristo. Danach hatte ich keinen GV mehr, meine Abbruchblutung kam normal am 20.12. Das Antibiotikum hat wohl nicht ausgereicht, denn am 26.12 war die BE wieder voll da, ich bekam dagegen diesmal Ciprofloxacin Aristo 500mg, sollte dies 2x täglich nehmen, jedoch setzte ein anderer Arzt die Dosierung nach 2 Tagen auf 250mg 2x täglich. Meine Pille begann ich am 25.12 nach der Pause wieder zu nehmen. Habe das Antibiotikum bis zum 31.12. morgens genommen.
    Im Beipackzettel steht nichts zur Wechselwirkung mit der Pille und bei meiner Pille stehen "bestimmte Antibiotika", dort steht aber weder die Gruppe der Flourchinolone noch der Wirkstoff Ciprofloxacin. Habe hier und auch teilweise woanders im Internet gelesen, dass dieses Antibiotikum keine Auswirkungen auf die Pille hat. Durchfall oder Erbrechen hatte ich nicht, nur eines morgens leichten Durchfall (nehme die Pille aber 19 Uhr abends). Jedoch sagt jeder was anderes über die Wechselwirkungen, habe bei der Apotheke angerufen und die Dame meinte, in Einzelfällen können Wechselwirkungen vorkommen und ich soll zusätzlich verhüten. Problem ist, da war es schon zu spät. Ich habe während der Einnahme auf Sex verzichtet, jedoch hat er beim Petting seine Eichel kurz in mich eingeführt, wodurch Lusttropfen in mich gelangt sein könnten. Was er an den Fingern hatte, weiß ich auch nicht genau. Dies war ca. am 2. oder 3.1.

    Ich habe bisher gedacht, das Risiko sei gering, jedoch hatte ich genau 8 Tage danach (10.1) eine Art Einnistungsblutung. Erst ein kurzes, starkes Ziehen im Unterleib, dann ganz helle Blutspuren im Slip, die danach nicht mehr aufgetreten sind. Nur am Donnerstag hatte ich beim Abwischen nochmal leicht hellbraunen/beigen Schleim, was auf altes Blut (vermutlich von der frischen Blutung am Mittwoch) hinweist. Nun ist mir ebenfalls seit Mittwoch morgens übel, ich habe ein flaues Gefühl im Magen und oft auch Herzrasen/Zittrigkeit. Ich mache mir nun große Gedanken, da das ziemlich sichere Anzeichen für eine Schwangerschaft sind und es zeitlich ja auch passt. Einen Test kann ich leider noch nicht machen, da der Tag der möglichen Befruchtung noch nicht lang genug her ist, aber ich werde langsam aber sicher verrückt! Das ist ja keine normale Schmierblutung, da es nur wenige Tröpfchen helles Blut waren und ich generell noch nie (auch nicht bei Stress etc.) Probleme mit Blutungen hatte.

    Meine Abbruchblutung (die ja keine Aussagekraft hat) müsste erst ca. nächsten Mittwoch kommen, da ich diesen Sonntag meine letzte Pille des Blisters einnehme.
    Kann es also doch sein, dass die beiden Antibiotika meine Pille außer Kraft gesetzt haben und ich nun schwanger bin?

    Danke für's Durchlesen und ich hoffe auf eine Antwort.



  • Re: Pillenwirkung außer Kraft? Schwanger?

    Hallo,

    hier ist nicht von einem Schwangerschaftsrisiko auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pillenwirkung außer Kraft? Schwanger?

      Hallo,

      danke für die schnelle Antwort.

      Können Sie mir sagen warum? Tut mir leid, ich bin wirklich in Panik. Woher kommt dann die Blutung, ich hatte sowas noch nie und selbst wenn, Schmierblutungen sind doch eher bräunlich und halten länger an als eine Stunde am Nachmittag oder so.

      Liebe Grüße

      Kommentar


      • Re: Pillenwirkung außer Kraft? Schwanger?

        Das kann eine harmlose, hormonelle Ursache haben.

        Kommentar



        • Re: Pillenwirkung außer Kraft? Schwanger?

          Hallo, ich habe ein bilster mit Pillen genommen, die am Ende des Monats 10 im Jahr 2017 abgelaufen sind, ich hatte seit drei Tagen wieder Geschlechtsverkehr und nehme die Pille seit 8 Tagen wieder, heute ist mir aufgefallen das die abgelaufen ist. Kann es jetzt sein das ich schwanger bin? Oder wie lange ist die Pille wirklich nach Verfallsdatum haltbar? Ich habe jetzt wirklich Angst das ich schwanger bin.

          Kommentar


          • Re: Pillenwirkung außer Kraft? Schwanger?

            Hallo,

            ich gehe hier noch nicht von einem Risiko aus.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Pillenwirkung außer Kraft? Schwanger?

              Hallo Herr Dr. Scheufele.
              Ich hatte vom 26.12.-30.12. Durchfall und musste Erbrechen. Am 27.12. hat meine Pille nicht gewirkt, habe sie 3x nachgenommen, aber musste ständig wieder Erbrechen. Habe sie am 28.12. normal weiterkommen und ab diesem Tag hat sie jeden Tag gewirkt (4h lang Zeit dafür).
              Hatte dann vom 03.01.-07.01. meine Blutung und nehme die Pille seither wie gewohnt ein.

              Bin ich geschützt oder muss ich zusätzlich verhüten?
              MfG Blümchen

              Kommentar



              • Re: Pillenwirkung außer Kraft? Schwanger?

                Hallo ich würde sagen das ist von der Kalenderwoche abhängig blümchen12987

                Kommentar


                • Re: Pillenwirkung außer Kraft? Schwanger?

                  * ich meine NICHT von der Kalender- sonder von der Zykluswoche. Das musst du dazu schreiben

                  Kommentar


                  • Re: Pillenwirkung außer Kraft? Schwanger?

                    Also während des Durchfallen/Erbrechens war ich in der 3. Zykluswoche und momentan bin ich in der 1. Zykluswoche.

                    Kommentar