• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unklarer Antibiotika-Fall, was tun?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unklarer Antibiotika-Fall, was tun?

    Hallo,

    ich habe letzte Woche (am 26.12.2017) eine Blasenentzündung + Niereninfekt bekommen, der so schnell aufstieg, dass direkt eine Doppeldosis Antibiotika nötig war, die ich bis Sonntag (31.12.2017) die sechs Tage durchnehmen musste.

    Das Problem ist, dass der 26.12. mein sechster Pillen-Tag war. Ich habe auch an dem Tag mit meinem Freund geschlafen gehabt, wobei eine Zeugung höchstens durch Präej. erfolgt gewesen wäre, was hoffentlich unwahrscheinlich genug ist.

    Das Antibiotikum heißt Cefuroxim 500, ich habe gelesen, es ist nicht gesichert, dass es die Pille aushebelt. Ich habe die Pille also in der Hoffnung weiterhin durchgenommen.

    Nun weiß ich nicht, ob die Pille wirkte, oder ob ich sie ungewollt abgesetzt habe.
    Ich habe sie auch gestern und heute (1./2. Januar) genommen.

    Wie sollte ich mich verhalten?
    Annehmen, sie wirkte, und vorsichtshalber nach 14 Einnahmen (also am 3. Januar) aufhören, und auf die Blutung warten? Tritt sie ein, kann ich dann nach 7 Tagen pausen direkt geschützt die Pille am 10. Januar weiternehmen? Oder muss ich den Zyklus komplett neustarten, einen neuen Blister am ersten Blutungstag anfangen und 7 Tage korrekt einnehmen bis zur Schutzwirkung.. ?

    Oder nehme ich sie jetzt 7 Tage nach den Antibiotika korrekt, und bin dann wieder geschützt, also am 8. Januar? Wäre es dann als einen neuen Zyklus, ab der ersten Antibiotikafreien Einnahme, zu betrachten, oder gehe ich weiterhin davon aus, die Pille habe während der Antibiotikanahme gewirkt?



    Ich bin mir wirklich unsicher, konnte bisher nur einen Arzt konsultieren, der auch mehr als ratlos war.

    Vielen Dank!

  • Re: Unklarer Antibiotika-Fall, was tun?

    Hallo,

    Sie sollten sicherheitshalber bis zur Einnahme von 7 Pillen in Folge nach Ende der antibiotischen Behandlung zusätzlich verhüten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Unklarer Antibiotika-Fall, was tun?

      Ok, danke,

      dann bin ich also wieder ab 8. Januar geschützt,

      soll ich dann am 10. Januar direkt pausieren, oder muss ich die Pause später machen, also am 17. ?

      Vielen Gruß

      Kommentar


      • Re: Unklarer Antibiotika-Fall, was tun?

        Sie können die Pause am 10.1. einlegen.

        Kommentar


        • Re: Unklarer Antibiotika-Fall, was tun?

          Alles klar,
          vielen Dank!!!

          Kommentar