• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

erbrochen und keine pille nachgenommen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • erbrochen und keine pille nachgenommen

    hallo, ich habe eine dringende frage. Undzwar habe ich ende der zweiten pillenwoche 20 min nach einnahme der pille erbrochen, aber nicht daran gedacht eine nachzunehmen. Nun hatte ich eine woche später am tag der einnahme der letzten pille des blisters ungeschützen GV. Habe extreme angst schwanger werden zu können und frage mich ob ich mir morgen die pille danach besorgen sollte. Ich bitte um rat!


  • Re: erbrochen und keine pille nachgenommen

    Hallo,

    eine einzelne, unwirksame Pille in der 2. Anwendungswoche beeinträchtigt den Schutz nicht.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: erbrochen und keine pille nachgenommen

      Hallo,
      ich habe auch eine Frage. Ich habe die 20. Pille (Maxime) wahrscheinlich nach 3 Stunden erbrochen aber KEINE Pille nachgenommen. Ich habe am nächsten Tag die letzte Pille des Blitzers genommen uns den nächsten Blitzer ohne Pause angehängt. War ich in der ersten Woche des neuen Blisters geschützt ?

      Kommentar


      • Re: erbrochen und keine pille nachgenommen

        Hallo,

        ja, der Schutz war/ist gegeben.

        Katzenauge

        Kommentar



        • Re: erbrochen und keine pille nachgenommen

          Vielen dank für die Antwort wie sähe die Situation aus, wenn der Vorfall in der zweiten Pilenwoche passiert wäre ? Und wozu soll man dann dann in so einem Fall die Pille nachnehmen. Könnten Sie das erklären?

          Kommentar


          • Re: erbrochen und keine pille nachgenommen

            Hallo. Soweit ich das richtig verstehe nimmt man diese Pille nach um alle 21 eingenommen zu haben und den Zyklus nicht durcheinander zu bringen also um das weitere Absinken des Hormonspiegels abzuschwächen. Am besten also immer nachnehmen! In der Zweiten Woche ist der Schutz noch gegeben und man muss nicht weiter verhüten. Kritisch ist es vor allem in der 1. Woche. Ansonsten haben Sie alles richtig gemacht

            Lieber Gruß, Celina

            Kommentar


            • Re: erbrochen und keine pille nachgenommen

              Bei mir ging es aber nicht darum, dass alle 21pillen genommen werden sollten, ich hätte nach Erbrechen ja eine weitere Pille aus einem ersatzblister nehmen müssen. Das hab ich aber nicht gemacht sondern einfach mit der nächsten Pille weitergemacht. Hatte das negative Auswirkungen auf den Schutz ?

              Kommentar



              • Re: erbrochen und keine pille nachgenommen

                Das ist aber ungefähr das Gleiche. Da Sie ja dann eine ausgebrochen haben, haben sie ja praktisch nur 20 im Körper. Man nimmt eine nach um entweder noch geschützt zu sein (12h Regel) oder um das weitere Absinken des Hormonspiegels abzuschwächen (nach 12h)...

                Grüße Celina.

                Kommentar


                • Re: erbrochen und keine pille nachgenommen

                  Dies hat aber da es in der 2. Woche war keine Auswirkungen, wie es Dr. Scheufele schon gesagt hat.

                  Kommentar


                  • Re: erbrochen und keine pille nachgenommen

                    Vielen Dank

                    Kommentar



                    • Re: erbrochen und keine pille nachgenommen

                      Vielen Dank
                      Sehr gerne.

                      Kommentar