• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Der allererste One Night Stand und das leidige Thema mit dem Lusttropfen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der allererste One Night Stand und das leidige Thema mit dem Lusttropfen

    Guten Abend,

    ich bin Mitte zwanzig, vor ein paar Tagen hatte ich meinen ersten One Night Stand. Ist eigentlich nicht meine Sache, da ich grundsätzlich auf der Suche nach etwas Festem bin, aber es hat sich halt nun Mal so ergeben. So weit so gut.

    Es lief alles ganz konventionell ab, Vorspiel, Kondom drüber und los. Problem hierbei: Das Kondom ist geplatzt, aber ich habe es noch rechtzeitig bemerkt und sofort abgebrochen, um ein neues Kondom anzulegen. Maximal eine Minute verlief das Ganze vermutlich ohne Schutz. Ansonsten lief alles komplikationsfrei ab.

    Natürlich habe ich hinterher das Thema angeschnitten und gefragt, ob sie die Pille nimmt. Tut sie nicht, auch die Pille danach benötige sie nicht. Sie wisse, wann sie ihre fruchtbaren Tage habe. Diese würden demnach erst in 3-4 Tagen starten. Habe wohl etwas mit dem Zervixschleim zu tun. Ich hatte vor dem Geschlechtsverkehr keinen Samenerguss, das muss einige Stunden schon her gewesen sein, dazwischen lagen einige Toilettengänge. Eine Studie hat indes 2011 ergeben, dass ein Lusttropfen bei ~40% der Männer durchaus eine Schwangerschaft hervorrufen könnte.

    Wie schätzt ihr das Ganze ein? Wie sehr muss ich mir nun Sorgen machen?

    LG
    ferrum123

  • Re: Der allererste One Night Stand und das leidige Thema mit dem Lusttropfen

    Hallo,

    Ihrer Schilderung nach ist hier nicht von einem Schwangerschaftsrisiko auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar