• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und sehr weicher Stuhlgang/Schmierblutung/Auflösen der Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und sehr weicher Stuhlgang/Schmierblutung/Auflösen der Pille

    Sehr geehrte Herr Doktor Scheufele,

    ich nehme die Pille Maxim bereits seit 2 Jahren. Ich habe 3 Fragen, die mich sehr beschäftigen.

    1) Vor 2 Tagen (1. Einnahmewoche, 5. Einnahmetag) musste ich 1 Stunde nach Pilleneinnahme dringend auf die Toilette. Der Stuhlgang war relativ viel, jedoch keinesfalls flüssig, sondern weich und breiig (unförmig). Wirkt die Pille noch? Ich habe keine Pille nachgenommen, da mein Stuhlgang oft weich ist und ich mir zunächst keine Gedanken gemacht habe, jetzt habe ich jedoch doch Angst, dass ein Wirkungsverlust da ist.

    2) Ich habe bei den letzten zwei Blistern die Pille durchgenommen, dann normal 7 Tage Pause gemacht und am Donnerstag wieder die Pille angefangen zu nehmen. An den ersten 3 Tagen der Pilleneinnahme hatte ich leichte Schmierblutungen (bräunlich). Vermindert das die Wirkung der Pille?

    3) Vor ein paar Tagen hatte ich das Gefühl, die Pille sei im Hals "stecken geblieben" (vielleicht auch nur Einbildung aus Angst), da ich beim Schlucken nur wenig Wasser benutze und mich danach wieder schlafen gelegt hatte. Kann dies passieren? Und wenn ja, kann es sein, dass die Stoffe sich bereits in der Speiseröhre auflösen und der Schutz der Pille nicht mehr gegeben sein könnte?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe, ich mache mir da gerade ganz verrückt.

    Liebe Grüße
    Gabi

  • Re: Pille und sehr weicher Stuhlgang/Schmierblutung/Auflösen der Pille

    Hallo,

    in allen 3 Fällen können Sie von erhaltener Pillenwirkung ausgehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille und sehr weicher Stuhlgang/Schmierblutung/Auflösen der Pille

      Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,

      vielen Dank für die schnelle Antwort, das beruhigt mich jetzt wirklich.
      Ich hätte noch eine Frage.
      Wenn man die Pille in der 1. Einnahmewoche einen Tag komplett vergisst und einfach am nächsten Tag mit der nächsten Pille weitermacht ohne die vergessene Pille nachzunehmen, ist dann der Schutz nach 7 Tagen korrekter Einnahme wieder gegeben oder muss man den kompletten Zyklus zusätzlich verhüten?

      Vielen Dank für Ihre Mühe
      Liebe Grüße

      Kommentar


      • Re: Pille und sehr weicher Stuhlgang/Schmierblutung/Auflösen der Pille

        Nach der Einnahme von 7 Pillen besteht der Schutz dann wieder.

        Kommentar



        • Re: Pille und sehr weicher Stuhlgang/Schmierblutung/Auflösen der Pille

          Vielen vielen Dank für die schnelle Antwort!
          Was mich etwas verwirrt hat: In der Packungsbeilage steht bei vergessener Pille (oder auch bei Durchfall,Erbrechen), dass man die "vergessene" Pille nachnehmen soll, auch wenn dies bedeutet, dass man 2 Pillen auf einmal nimmt. Warum sollte man die Pille nachnehmen? Hat dies auch mit dem Schutz zu tun? (Macht es einen Unterschied wenn man die Pille dann gar nicht nachnimmt, weil so ging es mir?)

          Kommentar


          • Re: Pille und sehr weicher Stuhlgang/Schmierblutung/Auflösen der Pille

            Die Nachnahme der Pille dient nur dazu, mögliche Zwischenblutungen zu vermeiden.

            Kommentar