• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Fragen zur Pilleneinnahme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen zur Pilleneinnahme

    Hallo liebes Team,
    ich bin etwas verunsichert. Ich nehme die Minisiston und befinde mich in der zweiten Woche momentan.
    Am Mittwoch habe ich nach dem Schlucken der Pille etwas Wasser nachgetrunken wie immer, dabei habe ich mich jedoch an dem Wasser beim letzten Schluck so verschluckt, dass ich einen fürchterlichen Hustenanfall bekommen habe. Ich habe dann Angst bekommen, dass möglicherweise auch die Wirkstoffe der Pille wieder hochgehustet werden, obwohl ich die Pille ja schon geschluckt hatte aber da dies ja beim Trinken danach passierte...zuerst dachte ich mir nichts dabei aber dann hab ich mich später doch noch so reingesteigert, dass ich ca. 7 Stunden später eine Pille nachgenommen habe...
    Dann am Samstag war es mir nicht möglich, die Pille zur üblichen Zeit einzunehmen und konnte sie erst 3-3,5 Stunden später einnehmen (von der Einnahmezeit des Vortages gerechnet, da habe ich sie nämlich eine Stunde früher schon nehmen müssen). Auch da dachte ich mir zunächst nichts dabei. Dann musste ich allerdings schon 15 Minuten nach der Einnahme auf die Toilette und hatte weichen Stuhl. Ich denke nicht, dass dies wirklich Durchfall war, normal merkt man das ja und es kam mir noch recht normal vor. Doch da das so unmittelbar nach Pilleneinnahme geschah zerbrach ich mir schon wieder den Kopf, panisch wie ich bin, und nahm nochmal 3 Stunden später - also insgesamt 6 Stunden nach dem Zeitpunkt am Vortag nochmal eine Pille nach. Sprich ich habe sowohl Mittwoch zur üblichen Zeit als auch 7 Stunden später und auch am Samstag 3 Stunden nach der eigentlichen Zeit sowie nochmal 6 Stunden nach der eigentlichen Zeit eine Pille genommen.
    Habe also in der zweiten Woche zweimal die Pille doppelt genommen. Bisher habe ich wenn dann immer nur einmal pro Zyklus eine Pille doppelt genommen.
    Ist dies nun schlimm? Und wären die Nachnahmen überhaupt notwendig gewesen?
    Wenn man sich verschluckt- hustet man dann nur das von der Luftröhre wieder hoch oder möglicherweise auch das davor bereits richtig geschluckte?
    Tut mir leid für die vielen Fragen aber bin etwas verwirrt im Moment...Und auch wenn die ersten Pillen ursprünglich tatsächlich nicht gewirkt haben sollten - würde das dann etwas ausmachen dass ich sie eben einmal 7 und einmal 6 Stunden später nahm? Also gleich zweimal später?