• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Schwanger trotz Pille?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger trotz Pille?

    Hallo,

    Achtung ein Roman.. Es ging leider nicht kürzer.

    Gestern früh bin ich aufgestanden und habe mich fertg gemacht. Kurz bevor ich losfahren wollte wurde mir urplötzlich schlecht, so als müsste ich mich übergeben. Ich habe mich 10 Minuten hingesetzt und beschlossen zur Arbeit zu fahren.

    Mein Bauch hat sich über den Tag immer wieder etwas angespannt angefühlt und ich hatte etwas weichen Stuhl.

    Heute morgen wurde mir wieder übel. Dieses mal musste ich mich aber tatsächlich übergeben. Es war nur ganz wenig und durchsichtig. Deshalb bin ich auch nicht zur Arbeit gegangen.

    Meine Hausärztin hat den Verdacht geäussert, dass ich schwanger sein könnte.
    Ich nehme die Pille aber eigentlich immer gewissenhaft ein.

    Ich habe die Pille jetzt eine Woche länger genommen (5 Wochen). Ich wollte sie noch in der nächsten Woche nehmen, weil wir Jahrestag feiern und ich die ganze Woche Urlaub genommen habe.

    Jetzt bin ich aber so verunsichert, dass ich überlege die Pilleneinnahme zu stoppen und auf meine Periode zu warten. Das würde aber bedeuten, dass ich mich in meinem Urlaub mit meiner Periode herumquälen muss.

    Sie hat auch gesagt, wenn ich die Pille weiternehme und ich wäre tatsächlich schwanger, dann könnte sich nichts weiter entwickeln. Das wäre mir sehr recht, aber stimmt das?

    Wie soll ich vorgehen?

    Vielen Dank


  • Re: Schwanger trotz Pille?

    Hallo,

    ich sehe hier keinen Grund, eine Schwangerschaft anzunehmen, ein Test kann Sie 14-16 Tage nach dem in Frage kommenden GV zusätzlich beruhigen.
    Die Aussage über die weitere Einnahme der Pille in Zusammenhang mit einer Schwangerschaft ist völlig unsinnig, Sie sollten über einen Arztwechsel nachdenken....

    Gruss,
    Doc

    Kommentar