• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Lusttropfen außen am Kondom (+Pille und Antibiotika)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lusttropfen außen am Kondom (+Pille und Antibiotika)

    Hallo,

    ich habe eine Frage bzw. ein ''Problem'' was mich beschäftigt. Meine Freundin nimmt die Pille, hat jedoch ein Antibiotikum verschrieben bekommen (insgesamt 5 Tage, heute 4. Tag der AB-Einnahme), welches die Wirkung der Pille beeinflussen kann. In der Packungsbeilage steht ''in seltenen Fällen'': Laut Internet ist darunter 1-10 Anwenderinnen von 1000-10000 zu verstehen (falls ich mich falsch informiert habe, bitte korrigieren). Deshalb haben wir die letzten Tage immer Kondome benutzt und auch jedes mal vor und nach dem Sex überprüft, ob auch alles gut gegangen ist (nicht gerissen oder geplatzt). Ich hatte kein einziges mal einen Samenerguss unmittelbar vor (mindestens 18-24 Stunden) und während des Geschlechtsverkehrs. Es geht hier lediglich nur um den Lusttropfen. Als ich etwas drüber nachgedacht habe, fiel mir auf, dass zumindest ich, bevor es zum Sex kam, an meinem Penis mit meiner Hand war. Das Überziehen des Kondoms war nicht viel später (ich nehme mal an, dass es auf keinen Fall über einer Minute war). Die Frage ist jetzt, wie wahrscheinlich es ist, ob Spermien im Lusttropfen, welcher sich dann außen auf dem Kondom befunden haben könnte, nach dem Überziehen, drin wären? Man sagt zwar, im Lusttropfen gäbe es keine Spermien, SOLANGE man nicht unmittelbar davor einen Samenerguss hatte, jedoch hätte es laut Wikipedia 2011 eine Studie gegeben, die genau das Gegenteil beweist. Nämlich, dass sich in den Lusttropfen gesunder und geschlechtsreifer Männer, trotz vorherigen Urinierens, Spermien befanden.

    Ich habe den Lusttropfen eigentlich nicht gespürt aber einmal war mein Penis sowieso schon feucht bzw. ''glitschig'' vom Kondom, weil ich es gewechselt habe (falsch rum aufgesetzt).

    Wie wahrscheinlich ist es, dass hier was passieren könnte?

    Nochmal zusammengefasst: - Lusttropfen eventuell außen am Kondom
    - kein unmittelbarer Samenerguss vor dem Geschlechtsakt


  • Re: Lusttropfen außen am Kondom (+Pille und Antibiotika)

    Ich hab den Text aus Versehen abgeschickt, er war nicht nicht zu Ende.

    Hier die Fortsetzung: - Meine Freundin nimmt die Pille und zur Zeit ein Antibiotikum, welches die Wirkung der Pille in ''seltenen Fällen'' (Zitat: Packungsbeilage) beeinflussen könnte
    - Zeit zwischen Lusttropfen und Kondom überziehen ungewiss

    Kommentar


    • Re: Lusttropfen außen am Kondom (+Pille und Antibiotika)

      Hallo,

      ich gehe im geschilderten Fall von einem extrem geringen Schwangerschaftsrisiko aus.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar