• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Einmalige Antibiotikaeinnahme- wie wirkt sich das auf Pille und Eisprung aus?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einmalige Antibiotikaeinnahme- wie wirkt sich das auf Pille und Eisprung aus?

    Hallo,

    ich habe am Montag dem 25.07. eine Antibiotikum Tablette einnehmen müsseb, da mir am darauf folgenden Tag, Dienstag den 26.07., alle vier Weisheitszähne gezogen wurden. Es war wie gesagt nur eine Einzige Tablette des Antibiotikas Cefurax 500.
    Dann heute am 30.07. musste ich anfangen das Antibiotika, dasselbe wie am Montag: Cefurax 500, regelmäßig 3x am Tag einzunehmen, bis mein Blister leer ist, da sich dich Wunde entzündet hat. Also habe ich heute, am 30.07. die erste Tablette mittags genommen, und später am Abend die zweite.
    Heute, am 30.07. hatte ich auch Geschlechtsverkehr. Ich nehme zum einen die Pille, Evaluna 30, zum anderen benutzen wir aber immer noch ein Kondom. Bis zum Geschlechtsverkehr hatte ich genau 6 Pillen eingenommen, davor hatte ich keine Pillenpause und die Einnahme verlief wie es sein sollte. Zum Zeitpunkt der einzelnen Antibiotikatablette hatte ich erst eine Pille vom neuen Blister eingenommen, den Blister davor, ohne Pillenpause aber komplett zur richtigen Zeit genommemm. Beim Geschlechtsverkehr heute ist uns das Kondom leider gerissen und wir hatten es erst zu spät gemerkt. Keine 30 Minuten Später war ich in der Apotheke und habe die Pille danach eingenommen, die Apothekerin versicherte mir, dass diese trotz Antibiotikum wirkt.

    Meine Frage ist nun, ob wegen der einzelnen Antibiotikum Tablette am Montag, dem 26.07. mein Eisprung trotzdem stattfindet bzw. schon stattgefunden hat, da mit dem Antibiotika die Wirkung der Pille herab gesetzt wird. Kann es also sein, dass die Pille danach gar nicht mehr wirkt und den, falls er denn noch kommen sollte, Eisprung nach hinten verschiebt, und ich doch schwanger werden könnte?

    Vielen Dank im Voraus und LG

    Ergänzug: Heute, 31.07. habe ich eine ganz leichte Blutung gehabt, welche nichts mit meinem Zyklus zu tun hat, aber Nebenwirkung der Pille sein kann. So ähnliche Blutungen, jedoch als Schmierblutung hatte ich aber schon am Ende des vorherigen Blisters, als ich noch kein Antibiotika genommen hab, und dann am Montag nochmal, als ich diese einzelne Tablette genommen habe.


  • Re: Einmalige Antibiotikaeinnahme- wie wirkt sich das auf Pille und Eisprung aus?

    Hallo,

    Sie können hier von äusserst geringem Schwangerschaftsrisiko ausgehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar