• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Pille, Antibiotika und das Kondom gerissen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille, Antibiotika und das Kondom gerissen

    Guten Abend!

    Ich habe das Problem, dass ich aufgrund einer Infektion Clindamycin 600 nehmen musste. Da ich ganz neu mit der Pille (Munalea 30) angefangen hab, hab ich diese am ersten Tag der Menstruation genommen und 3 Tage später mit dem Antibiotikum begonnen. An dem Tag meines Eisprungs ist uns leider das Kondom gerissen, und wir haben und die Pille danach geholt, die ich nach ca 10 Stunden nach dem GV eingenommen habe.
    Nun ist mein Problem, dass die Pille danach mit dem Wirkstoff Le... nicht am Eisprung wirken soll und bei Frauen über 75kg sowieso nicht.
    Laut meiner Packungsbeilage reagiert meine Pille nicht mit dem Wirkstoff des Antibiotikums, jedoch hab ich wirklich Panik vor einer Schwangerschaft und bin sehr verunsichert. Könnt ihr mir helfen?


  • Re: Pille, Antibiotika und das Kondom gerissen

    Und da die Verhütung durch die Pille danach ebenfalls eingeschränkt wird, wollte ich wissen, ob 7 Tage später nach Paralleler Aufnahme der Pille die Wirkung wieder gewährleistet ist, auch wenn ich direkt danach in die Pause gehe

    Kommentar


    • Re: Pille, Antibiotika und das Kondom gerissen

      Hallo,

      Sie können von zuverlässiger Wirkung der "Pille danach" ausgehen, der Schutz ist aber erst wieder ab der 1. Pille des nächsten Zyklus gegeben.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar